Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Mini Future Short auf Kupfer: Preis fällt um 15 Prozent - Optionsscheineanalyse


18.07.2018
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Jürgen Sterzbach von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Mini Future Short (ISIN DE000ST2YZG6/ WKN ST2YZG) der Société Générale auf Kupfer vor.

Seit seinem Hoch von Anfang Juni um 7.200 US-Dollar habe der Kupferpreis bereits um mehr als 15 Prozent nachgegeben. Da Kupfer als Industriemetall in zahlreichen Branchen verwendet werde, würden erste Marktbeobachter vor einer nachlassenden Konjunktur warnen. Der Grund dafür sei der Handelsstreit zwischen den USA und China. Diese anhaltende Diskussion ohne echte Annäherung sorge für Unsicherheit. Es werde damit gerechnet, dass infolgedessen die Nachfrage nach Kupfer vonseiten Chinas geringer ausfallen könnte.


Nachdem der Kupferpreis seit November 2016 im phasenweise steilen Aufwärtstrend bis zum Hoch um 7.200 US-Dollar gestiegen sei, seien die Notierungen nach einer Anfang des Jahres begonnenen Seitwärtsphase, die zwar noch einmal zum genannten Hoch geführt habe, aus dem Trendkanal nach unten ausgebrochen. Seitdem stürze Kupfer nach unten ab und habe um 6.400 US-Dollar die ersten Unterstützungen unterschritten. Ein fallender Kupferpreis könnte daher schon auf kurze Sicht um 5400 US-Dollar ein erstes Ziel erreichen.

Unsere vor einer Woche vorgestellte Idee, mit der WKN ST2YZG auf einen fallenden Kupferpreis zu setzen, befindet sich im Gewinn, so die Experten von "boerse-daily.de". Der vorgestellte Mini Future Short werde zur Stunde an der Börse Frankfurt zum Geldkurs von 9,44 Euro gehandelt und liege mit 6,1 Prozent im Plus (18.07.2018, 10:00). Wer seinen Gewinn noch nicht mitnehmen, sondern in der Erwartung eines fallenden Kupferpreises in dieser spekulativen Idee investiert bleiben möchte, könne durch Nachziehen des Stoppkurses die Position am Vorstellungskurs absichern.

Mit einem Mini Future Short könnten risikofreudige Anleger, die von einem fallenden Kupferpreis ausgehen würden, mit einem Hebel von 5,4 überproportional davon profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere betrage derzeit 12,4 Prozent. Der Einstieg in diese spekulative Position biete sich stets unter der Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an. Dieser könnte im Basiswert bei 6.175 US-Dollar platziert werden. Im Mini Future Short ergebe sich daraus ein neuer Stoppkurs bei 8,88 Euro. En Ziel fallender Notierungen könnte sich um 5.400 US-Dollar ergeben. Das weitere Chance-Risiko-Verhältnis dieser spekulativen Idee betrage dadurch 9,1 zu 1. (18.07.2018/oc/a/r)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
 

Copyright 1998 - 2018 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG