Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Apple-Puts mit 81%-Chance bei Fortsetzung des Abwärtstrends - Optionsscheineanalyse


15.11.2018
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Put-Optionsscheine auf die Aktie von Apple (ISIN US0378331005/ WKN 865985) vor.

Nachdem Zulieferer von Apple ihre Prognosen hätten senken müssen, sei der Kurs der Apple-Aktie stark unter Druck geraten. Mit dem Unterschreiten der Unterstützung bei 214 USD sei die Aktie - laut Analyse von www.godmode-trader.de - von einem Aufwärtstrend in einen Abwärtstrend gekippt. Unterhalb von 197,23 USD errechne sich ein neues Kursziel bei 192,14 USD. Halte auch diese Marke nicht, dann drohe ein weiterer Kursrückgang auf 180,73 USD. Erst oberhalb von 210,12 USD würde sich das negative Chartbild wieder aufhellen.

Wer beim aktuellen Aktienkurs von 194,98 USD eher von einer Fortsetzung der Abwärtsbewegung der Apple-Aktie ausgehe, könnte versuchen, diese Marktmeinung mit Short-Hebelprodukten zu optimieren.


Der Goldman Sachs-Put-Optionsschein (ISIN DE000GM4H7K9/ WKN GM4H7K) auf die Apple-Aktie mit Basispreis bei 195 USD, Bewertungstag 18.01.2019, BV 0,1, sei bei der Apple-Kursindikation von 194,98 USD und dem EUR/USD-Kurs von 1,124 USD mit 0,793 bis 0,803 EUR gehandelt worden. Wenn die Apple-Aktie in spätestens einem Monat auf 180,73 USD nachgebe, dann werde sich der handelbare Preis des Puts auf etwa 1,39 EUR (+73 Prozent) steigern.

Der BNP-Open End Turbo-Put (ISIN DE000PZ328B6/ WKN PZ328B) auf die Apple-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 210,8979 USD, BV 0,1, sei beim Referenzkurs von 194,98 USD mit 1,46 bis 1,48 EUR taxiert worden. Bei einem Kursrückgang der Apple-Aktie auf 180,73 USD werde sich der innere Wert des Turbo-Puts - sofern der Apple-Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darüber hinaus ansteige - auf 2,68 EUR (+81 Prozent) erhöhen.

Der Morgan Stanley-Open End Turbo-Put (ISIN DE000MF80QR1/ WKN MF80QR) auf die Apple-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 218,23 USD, BV 0,1, sei beim Referenzkurs von 194,98 USD mit 2,12 bis 2,15 EUR quotiert worden. Ein Kursrückgang der Apple-Aktie auf 180,73 USD werde den inneren Wert des Turbo-Puts auf 3,33 EUR (+55 Prozent) erhöhen. (Ausgabe vom 13.11.2018) (15.11.2018/oc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Der Vorstand und/oder Mitarbeiter der aktiencheck.de AG halten eine Netto-Longposition in den Aktien des analysierten Unternehmens. Es besteht also ein Interessenkonflikt auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
20.09.2018, X-markets by Deutsche Bank
Wave XXL-Optionsscheine auf Apple: Der Tech-Gigant wird sich anstrengen müssen - Optionsscheineanalyse
14.09.2018, HebelprodukteReport
Apple-Calls mit 110%-Chance bei Kursanstieg auf 240 USD - Optionsscheineanalyse
30.08.2018, HebelprodukteReport
Apple-Calls mit 93%-Chance bei Fortsetzung der Rally - Optionsscheineanalyse
03.08.2018, X-markets by Deutsche Bank
Wave XXL-Optionsscheine auf Apple: Was sagen einem Anleger diese Apple-Zahlen? Optionsscheineanalyse
06.07.2018, X-markets by Deutsche Bank
Wave XXL-Optionsscheine auf Apple: iPhone-Konzern wird herausgefordert - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2018 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG