Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Discount Put-Optionsschein auf Tesla: Die 100-Mrd.-Dollar-Company - Zertifikateanalyse


06.02.2020
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" präsentieren in ihrer aktuellen Ausgabe einen Discount Put-Optionsschein (ISIN DE000HZ6KM29/ WKN HZ6KM2) von der HypoVereinsbank/UniCredit auf die Tesla-Aktie (ISIN US88160R1014/ WKN A1CX3T).

Weniger als ein Jahr nach Baubeginn habe der Elektroautobauer Tesla Motors die ersten Fahrzeuge aus seinem neuen Werk in Shanghai ausgeliefert. Nach Baubeginn im Januar vergangenen Jahres sei die neue "Gigafactory" in Rekordzeit hochgezogen worden. Die Produktion in China ermögliche es Tesla, seine Autos ohne hohe Einfuhrzölle deutlich billiger auf den größten Automarkt der Welt zu bringen. Das Werk in Shanghai solle am Ende eine Kapazität von 500.000 Autos pro Jahr haben. Zudem habe Tesla bei den Auslieferungen überzeugt: Von Oktober bis Dezember seien weltweit 112.000 Autos an die Kunden gebracht worden. Im Gesamtjahr 2019 habe die Firma rund 367.500 Fahrzeuge ausgeliefert. Damit sei Tesla nicht nur ein Plus von 50 Prozent gelungen, sondern habe dank des starken Endspurts auch die 2019er Zielspanne von 360.000 bis 400.000 Autos erreicht.

Analysten hätten mit deutlich weniger gerechnet. Als der US-Konzern dann auch noch bei Umsatz und Gewinn positiv überrascht habe, habe der Kurs endgültig kein Halten mehr gekannt. Nachdem sich der Kurs bereits zwischen Anfang Oktober und Ende Dezember fast verdoppelt habe, habe der Titel am Dienstag bei fast 970 Dollar ein Allzeithoch markiert. Mit gut 130 Mrd. Dollar sei Tesla inzwischen sogar mehr wert als Volkswagen. Selbstverständlich sei das Unternehmen damit heillos überbewertet. Doch niemand wisse, wie weit die Eindeckungen von Leerverkäufen den Kurs noch treiben würden. Daher sollten "Shortwillige" nur mit angezogener Handbremse auf einen Kurssturz setzen. Dazu geeignet sei ein Discount Put der HVB mit Cap bei 940 Dollar. (Ausgabe 05/2020) (06.02.2020/oc/a/a)


Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
28.09.2020, HebelprodukteReport
Tesla-Calls mit hohen Chancen bei Erreichen des Minimalzieles - Optionsscheineanalyse
16.09.2020, boerse-daily.de
Open End Turbo Call-Optionsschein auf Tesla: 115 Prozent-Chance! - Optionsscheineanalyse
28.08.2020, boerse-daily.de
Tesla ist zum Wachsen verdammt - Put-Optionsschein mit 24 Prozent Chance - Optionsscheineanalyse
27.04.2020, boerse-daily.de
Open End Turbo Short auf Tesla: 82 Prozent Chance! - Optionsscheineanalyse
07.02.2020, HebelprodukteReport
Mit Short-Hebel auf Tesla auf eine Korrektur setzen - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2020 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG