Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Open End Turbo Long auf Deutsche Telekom: 105%-Chance - Optionsscheineanalyse


05.11.2018
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Stephan Feuerstein von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Open End Turbo Long (ISIN DE000HX2W4Q1/ WKN HX2W4Q) von der UniCredit auf die Deutsche Telekom-Aktie (ISIN DE0005557508/ WKN 555750) vor.

Am Donnerstag lege die Deutsche Telekom ihre Quartalszahlen vor. Die Aktie habe sich zuletzt als harter Fels in der stürmischen Brandung bewiesen. Mit einem Open End Turbo Long auf eine steigende Aktie der Deutschen Telekom könnte sich jetzt eine Trading-Chance von 105 Prozent ergeben.


Am 8. November lege die Deutsche Telekom ihre Quartalszahlen vor. Anleger würden einen genauen Blick darauf werfen, nachdem die T-Aktie in recht turbulenten Zeiten relative Stärke gezeigt habe. Während der DAX seit Anfang September um dreieinhalb Prozent nachgegeben habe, habe die Aktie der Deutschen Telekom um acht Prozent zugelegt. Erwartet würden solide Zahlen zum operativen Geschäft, nachdem T-Mobile US, die wichtige Tochter, bereits mit guten Zahlen vorgelegt und ihre Ziele im laufenden Jahr angehoben habe.

Analysten hätten sich zuletzt in der Mehrheit positiv zur Telekom-Aktie geäußert. Beispielsweise hätten die Analysten von HSBC (Kaufen, 17 Euro) die Deutsche Telekom neben der französischen Orange als bevorzugten Wert im europäischen Telekom-Sektor bezeichnet. Besonders den Beitrag von T-Mobile US würden die Analysten der Credit Suisse (Outperform, 17 Euro) in ihrer Bewertung anrechnen. Das höchste Kursziel hätten die Analysten der UBS (Kaufen, 18,40 Euro) in Aussicht gestellt. Interessant bleibe die hohe Dividendenrendite (4,9 Prozent).

Aus technischer Sicht befinde sich die Aktie der Deutschen Telekom in einem Aufwärtstrend, der aktuell zwischen 14,20 und 15 Euro beschrieben werden könne. Dabei hätten die Notierungen bereits Mitte Oktober ein Hoch bei 14,76 Euro erreicht, seien vom höchsten Stand seit Ende April mit dem Gesamtmarkt aber noch einmal zurückgekommen und hätten den Trendkanal auf der Unterseite bestätigt. Setze die Aktie ihre ansteigende Tendenz fort, könnte sie in einem positiven Marktumfeld auf Sicht bis zum Hoch um 15,70 Euro steigen.

Mit einem Open End Turbo Long könnten risikobereite Anleger, die eine steigende Aktie der Deutschen Telekom erwarten, überproportional profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere betrage dabei 8,0 Prozent. Der Einstieg in die spekulative Position biete sich stets unter der Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an. Der könnte im Basiswert bei 14,10 Euro platziert werden. Im Open End Turbo Long ergebe sich ein Stoppkurs bei 0,84 Euro. Ein Trading-Ziel könnte sich um 15,70 Euro befinden. Für die spekulative Idee betrage das Chance/Risiko-Verhältnis 3,6 zu 1. (05.11.2018/oc/a/d)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
15.01.2019, boerse-daily.de
Mini Future Long auf Deutsche Telekom: Chance von 131 Prozent p.a. - Optionsscheineanalyse
10.01.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neuer Turbo Put-Optionsschein auf Deutsche Telekom - Optionsscheinenews
29.11.2018, boerse-daily.de
Mini Future Long: 100-Prozent-Chance mit Deutsche Telekom - Optionsscheineanalyse
17.10.2018, boerse-daily.de
Mini Future Long auf Deutsche Telekom: Chance von 97 Prozent - Optionsscheineanalyse
30.08.2018, HebelprodukteReport
Deutsche Telekom-Calls mit 83%-Chance bei Kursanstieg auf 14,50 Euro - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2019 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG