Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

BASF-Puts: 165% Gewinn mit Chance auf mehr - Optionsscheineanalyse


11.12.2018
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Put-Optionsscheine auf die BASF-Aktie (ISIN DE000BASF111/ WKN BASF11) vor.

Am 05.12.2018 sei ein Szenario erstellt worden, wie Privatanleger von einem Kursrückgang der BASF-Aktie auf 60,86 Euro profitieren könnten. Damals habe die Aktie noch bei 63,09 Euro notiert. Nach ihrem Absturz auf aktuell 58,27 Euro hätten Anleger mit den im Szenario präsentierten Short-Hebelprodukten bereits Buchgewinne von bis zu 165 Prozent erwirtschaften können. Nach der jüngsten Gewinnwarnung sei die BASF-Aktie im frühen Handel des 10.12.2018 der schwächste Wert im DAX-Index gewesen.

Wenn die Aktie in den nächsten Tagen auf das im Bereich von 56 Euro liegende Mehrjahrestief falle, dann werde sich auch jetzt noch eine Investition in Short-Hebelprodukte rentieren.

Der Goldman Sachs-Put-Optionsschein (ISIN DE000GM9EHX7/ WKN GM9EHX) auf die BASF-Aktie mit Basispreis bei 58 Euro, Bewertungstag am 15.02.2019, BV 0,1, sei beim BASF-Aktienkurs von 58,27 Euro mit 0,261 bis 0,281 Euro gehandelt worden.


Gebe der Kurs der BASF-Aktie in spätestens zwei Wochen auf 56 Euro, dann werde sich der handelbare Preis des Puts auf etwa 0,37 Euro (+32 Prozent) erhöhen.

Der Société Générale-Open End Turbo-Put (ISIN DE000ST7QFW0/ WKN ST7QFW) auf die BASF-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 61,9347 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 58,27 Euro mit 0,37 bis 0,40 Euro taxiert worden.

Falle der Kurs der BASF-Aktie in den nächsten Wochen auf 56 Euro, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Puts - unter der Voraussetzung, dass der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darüber hinaus ansteige - auf 0,59 Euro (+48 Prozent) erhöhen.

Der UBS-Open End Turbo-Put (ISIN DE000UX9ARM6/ WKN UX9ARM) auf die BASF-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 63,176 Euro, BV 0,1, sei beim BASF-Aktienkurs von 58,27 Euro mit 0,52 bis 0,53 Euro quotiert worden.

Bei einem Kursrückgang der BASF-Aktie auf 56 Euro werde der innere Wert des Turbo-Puts auf 0,71 Euro (+34 Prozent) ansteigen. (Ausgabe vom 10.12.2018) (11.12.2018/oc/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
18.07.2019, X-markets by Deutsche Bank
Wave XXL-Optionsscheine auf BASF: Wann trägt der Umbau Früchte? Optionsscheineanalyse
11.07.2019, HebelprodukteReport
BASF-Calls mit 150% Chance bei Kurserholung auf 64 EUR - Optionsscheineanalyse
25.06.2019, boerse-daily.de
Inline-Optionsschein auf BASF: Chance von 129 Prozent p.a. - Optionsscheineanalyse
09.05.2019, boerse-daily.de
BASF Long: 75-Prozent-Chance! Optionsscheineanalyse
30.04.2019, HebelprodukteReport
BASF-Calls mit hohen Chancen bei Erreichen des Kursziels - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2019 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG