Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Discount Call-Optionsschein auf Deutsche Börse AG: Starker Jahresauftakt - Optionsscheineanalyse


18.06.2020
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" präsentieren in ihrer aktuellen Ausgabe einen Discount Call-Optionsschein (ISIN DE000PX4FCJ1/ WKN PX4FCJ) von BNP Paribas auf die Deutsche Börse AG-Aktie (ISIN DE0005810055/ WKN 581005).

Die von der Corona-Krise ausgelösten heftigen Börsenturbulenzen seien sehr einträglich für die Deutsche Börse AG gewesen. Zum einen habe das Handelsvolumen deutlich angezogen. Zum anderen sei der Absicherungsbedarf der Investoren gestiegen. In Summe habe der Börsenbetreiber seine Nettoerlöse daher im ersten Quartal um 27 Prozent auf 914,8 Mio. Euro steigern können. Das bereinigte EBITDA habe um 30 Prozent auf 619,8 Mio. Euro zugelegt. Die ohnehin hohen Erwartungen der Analysten seien damit sogar noch übertroffen worden. Diese hätten im Schnitt lediglich Erträge von 878 Mio. Euro und ein bereinigtes EBITDA von 592 Mio. Euro vorhergesagt.


"Das außerordentliche Marktumfeld im ersten Quartal hat auch zu einem außerordentlich guten Ergebnis geführt", habe Finanzvorstand Gregor Pottmeyer gesagt. "Neben der starken zyklischen Entwicklung konnten wir aber auch wie geplant weiteres deutliches strukturelles Nettoerlöswachstum erzielen. Dies stimmt uns zuversichtlich, auch in Zukunft unabhängig von der fundamentalen Entwicklung weiter nachhaltig zu wachsen." Trotz erwarteter Rückgänge in einigen Geschäftsbereichen wie den Nettozinserträgen bei der Tochter Clearstream gehe die Deutsche Börse AG daher davon aus, den um Sondereffekte bereinigten Gewinn 2020 wie geplant um rund acht Prozent auf 1,2 Mrd. Euro steigern zu können.

Der Kursanstieg in den vergangenen Wochen steht damit auf einem stabilen Fundament - ein spannendes Szenario für den Discount Call von BNP Paribas, so die Experten vom "ZertifikateJournal". Das Papier generiere seine Maximalrendite von 13 Prozent bereits dann, wenn die Deutsche Börse AG-Aktie auch Mitte September noch über 140 Euro notiere (Abstand: 9,6 Prozent). Der Strike sei bei 120 Euro eingezogen worden. (Ausgabe 24/2020) (18.06.2020/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
15.10.2020, HebelprodukteReport
Deutsche Börse AG-Calls mit 91%-Chance bei Kurserholung auf 155 Euro - Optionsscheinecheck
06.08.2020, ZertifikateJournal
Discount Call auf Deutsche Börse: Kein Handlungsbedarf - Optionsscheinenews
02.07.2020, HebelprodukteReport
Deutsche Börse-Calls mit 88%-Chance bei Fortsetzung der Rallye - Optionsscheineanalyse
24.06.2020, HebelprodukteReport
Deutsche Börse-Calls mit 136%-Chance bei Erreichen des Kursziels - Optionsscheineanalyse
22.06.2020, boerse-daily.de
Open End Turbo Long auf Deutsche Börse: 54-Prozent-Chance - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2020 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG