Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Infineon-Calls mit 100%-Chance bei Erreichen des Kursziels - Optionsscheineanalyse


13.07.2020
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe zwei Call-Optionsscheine auf die Aktie von Infineon (ISIN DE0006231004/ WKN 623100) vor.

Laut einer im BNP-Newsletter "dailyAktien" veröffentlichten Analyse bestehe bei der Infineon-Aktie die Möglichkeit eines weiteren Kursanstieges. Hier die Analyse:

"Rückblick: Die Infineon-Aktie startete nach dem Hoch bei 25,76 EUR aus dem Juni 2018 zu einer Korrekturbewegung. Diese führte die Aktie im März 2020 auf ein Tief bei 10,13 EUR. Seit diesem Tief erholt sich der Wert stark. Nach einem Konsolidierungstief bei 15,07 EUR vom 21. April ließ das Tempo der Aufwärtsbewegung zwar etwas nach, aber sie blieb intakt. Am 05. Juni erreichte der Wert ein Hoch bei 21,78 EUR. Am Freitag brach er über dieses Hoch aus und drang in die Widerstandszone zwischen Abwärtstrend seit Juni 2018, der heute bei ca. 22,46 EUR liegt, und Widerstand bei 23,06 EUR ein.


Ausblick: Gelingt der Infineon-Aktie ein Ausbruch über diese Widerstandszone zwischen 22,46 EUR und 23,06 EUR, dann würde die Aufwärtsbewegung seit Mitte März bestätigt werden. Die Aktie könnte anschließend in Richtung 25,76 EUR ansteigen. Sollte der Wert allerdings unter 21,78 EUR zurückfallen, wäre die Erholung der letzten Wochen und Monate zunächst einmal vorbei. In diesem Fall könnte es zu einem deutlichen Rücksetzer in Richtung des EMA 200 bei aktuell 18,57 EUR und sogar in Richtung 15,07 EUR kommen."

Könne die Infineon-Aktie, die derzeit bei 22,95 EUR notiere, in den nächsten Wochen tatsächlich auf 25,76 EUR zulegen, dann würden Long-Hebelprodukte hohe Gewinne abwerfen.

Der Morgan Stanley-Call-Optionsschein (ISIN DE000MC3VNK3/ WKN MC3VNK) auf die Infineon-Aktie mit Basispreis bei 24 EUR, Bewertungstag 11.09.2020, BV 1, sei beim Infineon-Kurs von 22,95 EUR mit 1,19 bis 1,21 EUR gehandelt worden. Wenn die Infineon-Aktie in spätestens einem Monat auf 25,76 EUR zulege, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 2,32 EUR (+92 Prozent) erhöhen.

Der BNP-Open End Turbo-Call (ISIN DE000PH1WPL0/ WKN PH1WPL) auf die Infineon-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 20,3186 EUR, BV 1, sei beim Infineon-Kurs von 22,95 EUR mit 2,70 bis 2,72 EUR quotiert worden. Bei einem Kursanstieg der Infineon-Aktie auf 25,76 EUR werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 5,44 EUR (+100 Prozent) erhöhen. (13.07.2020/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
08.10.2020, HebelprodukteReport
Infineon-Calls mit 125%-Chance bei Kursanstieg auf 30 Euro - Optionsscheineanalyse
01.10.2020, HebelprodukteReport
Infineon-Calls mit 98% Chance bei Kursanstieg auf 27 Euro - Optionsscheineanalyse
14.09.2020, boerse-daily.de
Infineon noch im Trend - Open End Turbo Long mit 48 Prozent-Chance - Optionsscheineanalyse
04.09.2020, HebelprodukteReport
Infineon: Calls mit hohen Chancen bei Wiederaufnahme der Rally - Optionsscheineanalyse
04.08.2020, HebelprodukteReport
Infineon: Lukrative Calls nach guten Zahlen - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2020 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG