Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

SAP-Calls mit hohen Chancen bei Fortsetzung der Rally - Optionsscheineanalyse


29.07.2020
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Call-Optionsscheine auf die Aktie von SAP (ISIN DE0007164600/ WKN 716460) vor.

Die SAP-Aktie habe den 37-prozentigen Absturz von 129,60 Euro (19.02.2020) auf bis zu 82,13 Euro (16.03.2020) bis jetzt mehr als überkompensieren können. Die zu den Gewinnern der Krise zählende Aktie habe vor einigen Tagen bei 143,20 Euro ein neues Allzeithoch verzeichnet. Als SAP vor drei Wochen über den Expertenerwartungen liegende Zahlen für das zweite Quartal veröffentlicht habe, habe sich der Kursanstieg der Aktie beschleunigt. Nach der Bekräftigung der positiven Geschäftsentwicklung und der Erwartung, den Cashflow erhöhen zu werden, habe die SAP-Aktie im frühen Handel des 27.07.2020 zeitweise um mehr als vier Prozent zugelegt.

Die SAP-Aktie werde von den Experten in den neuesten Analysen mit Kurszielen von bis zu 158 Euro (Barclays Capital) zum Kauf empfohlen oder zumindest als haltenswert eingestuft. Wenn die Aktie in den nächsten Wochen ihren Höhenflug zumindest auf 150 Euro ausbauen könne, dann würden Anleger mit Long-Hebelprodukten hohe Renditechancen vorfinden.


Der J.P. Morgan-Call-Optionsschein (ISIN DE000JC46A45/ WKN JC46A4) auf die SAP-Aktie mit Basispreis bei 145 Euro, Bewertungstag 16.10.2020, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 139,66 Euro mit 0,49 bis 0,50 Euro gehandelt worden. Erreiche die SAP-Aktie in spätestens einem Monat die Marke von 150 Euro, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,88 Euro (+76 Prozent) erhöhen.

Der Société Générale-Open End Turbo-Call (ISIN DE000SB91W27/ WKN SB91W2) auf die SAP-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 131,841 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 139,66 Euro mit 0,83 bis 0,84 Euro taxiert worden. Bei einem Kursanstieg der SAP-Aktie auf 150 Euro werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - unter der Voraussetzung, dass der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 1,81 Euro (+115 Prozent) erhöhen.

Der UBS-Open End Turbo-Call (ISIN DE000UD9HL14/ WKN UD9HL1) auf die SAP-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 125,177 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 139,66 Euro mit 1,49 bis 1,50 Euro quotiert worden. Beim SAP-Aktienkurs von 150 Euro werde sich der innere Wert des Turbo-Calls bei 2,48 Euro (+65 Prozent) befinden. (Ausgabe vom 27.07.2020) (29.07.2020/oc/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
29.10.2020, HebelprodukteReport
SAP-Calls mit 59%-Chance oberhalb von 100 Euro - Optionsscheineanalyse
30.09.2020, HebelprodukteReport
SAP-Calls mit 120%-Chance bei Erreichen des Allzeithochs - Optionsscheineanalyse
16.09.2020, HebelprodukteReport
SAP-Calls mit 110%-Chance bei Erreichen des alten Hochs - Optionsscheineanalyse
25.08.2020, HebelprodukteReport
SAP-Calls mit hohen Chancen bei Erreichen der oberen Trendbegrenzung - Optionsscheineanalyse
14.08.2020, boerse-daily.de
Call-Optionsschein auf SAP: 88 Prozent Chance - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2020 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG