Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Europäische Aktien bleiben attraktiv


01.03.2013
Swisscanto

Zürich (www.aktiencheck.de) - An der Attraktivität von Aktien hat sich auch nach der guten Marktentwicklung der ersten beiden Monate nichts Grundlegendes geändert, so die Experten von Swisscanto.

Die Analysten würden weiterhin europäische Titel favorisieren. Zulasten der Anleihenquote baue man das Hedgefonds-Engagement aus, um für einen allfälligen Zinsanstieg besser gewappnet zu sein.


Nachdem die Startmonate an den Aktienmärkten erfreulich verlaufen seien, könne die Bewertung von Aktien weltweit betrachtet zwar noch als günstig, aber nicht mehr als sehr günstig bezeichnet werden. Gemäß den Modellrechnungen der Experten sei der Weltaktienmarkt gemessen am MSCI World-Index rund zehn Prozent unterbewertet. Der Vergleich zu Anleihen, insbesondere zu lang laufenden Titeln erster Qualität, falle jedoch nach wie vor eindeutig aus. Die nominalen Zinsen seien derart tief, dass nach Abzug der Inflation negative Renditen drohen würden.

Aktien dürften auf absehbare Zeit weiterhin den größten Renditebeitrag in einem gemischten Portfolio leisten. Aus Bewertungsgründen bestehe der Aktien-Übergewicht vor allem aus europäischen Titeln. Leicht übergewichtet seien auch Schweizer Aktien und solche aus Asien. In Bezug auf die Sektoren würden die Experten eine überdurchschnittliche Entwicklung unter anderem in den Bereichen Investitionsgüter, Technologie und Automobile erwarten, während sie gegenüber Branchen wie Nahrungsmittel, Versorger und Transportwesen zurückhaltend seien. Was den Anlagestil betreffe, würden sie ein Übergewicht in Substanzwerten sowie Small und Mid Caps halten.

Unternehmensanleihen würden den Staatsanleihen klar vorgezogen. An die Qualität der Schuldner müsse man nun aber höhere Anforderungen stellen und bei Titeln aus dem Finanzsektor sei Vorsicht angesagt. Diese "konservativere" Haltung gelte auch gegenüber High Yield Bonds, die inzwischen etwas weniger attraktiv bewertet seien. In diesem Anlagesegment gehe es nun darum, die Risiken innerhalb der Portfolios über alle Schuldner hinweg relativ tief zu halten. In den Anleihen-Portfolios würden die Experten generell eine leicht unterdurchschnittliche Duration fahren. Um uns besser gegen einen möglichen Zinsanstieg abzusichern, haben wir den Anteil der Hedgefonds zu Lasten der Anleihen-Quote erhöht, so die Experten von Swisscanto.

Bei den Währungen bleibe die Strategie gegenüber dem Vormonat unverändert. (01.03.2013/ac/a/m)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
 

Copyright 1998 - 2017 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG