Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Turbo auf PAION: Wichtiger Meilenstein erzielt - Optionsscheineanalyse


18.04.2019
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe einen Turbo (Open End) (ISIN DE000TD5JYG0/ WKN TD5JYG) von HSBC Trinkaus & Burkhardt auf die Aktie von PAION (ISIN DE000A0B65S3/ WKN A0B65S) vor.

Das Biotechunternehmen PAION habe einen wichtigen Meilenstein erreicht: Der US-Vertriebspartner Cosmo habe bei der FDA die Zulassung von PAIONs Narkosemittel Remimazolam in der Kurzsedierung beantragt. Während die Einreichung eine Meilensteinzahlung von 7,5 Mio. Euro auslöse, würden bei erfolgreicher Zulassung weitere 15 Mio. Euro fällig. Die Vermarktung könnte bereits im kommenden Jahr starten. "Ab Mitte 2020 könnten die ersten Lizenzzahlungen an PAION fließen", schätze Finanzvorstand Abdelghani Omari. Von jedem Dollar Umsatz würden die Deutschen bis zu 25 Prozent erhalten, wobei die Spitzenumsätze von geschätzt 200 bis 300 Mio. Dollar pro Jahr erst nach einigen Jahren erreicht werden dürften. Der operative Fokus von PAION liege nun auf der EU-Phase-III-Studie in der Allgemeinanästhesie, die im Juli 2018 gestartet worden sei. "Wir erwarten den Abschluss der Patientenrekrutierung bis Ende 2019", so Omari. Das Marktpotenzial schätze der Finanzvorstand auf 150 bis 200 Mio. Euro pro Jahr.


PAION evaluiere derzeit zudem die Möglichkeit einer Einreichung eines Zulassungsantrags für Remimazolam in der Kurzsedierung in der EU (Marktpotenzial rund 75 Mio. Euro pro Jahr) auf Basis des abgeschlossenen US-Entwicklungsprogramms. Den verbleibenden Kapitalbedarf von rund zehn Mio. Euro für die europäische Phase III-Studie wolle PAION nicht zwangsläufig per Kapitalerhöhung decken - gute Nachrichten für die Aktionäre.

Allein an der Börse wollen die guten News noch nicht ankommen, so die Experten vom "ZertifikateJournal". Auf Basis des Kursziels von First Berlin habe der Titel beinahe das Potenzial zum Verdoppler. Noch spekulativer sei ein Turbo von HSBC - trotz des relativ moderaten Hebels von knapp zwei. (Ausgabe 15/2019) (18.04.2019/oc/a/nw)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
18.06.2020, ZertifikateJournal
Mini Future Optionsschein auf PAION: Eine beeindruckende Rally - Optionsscheinenews
11.06.2020, ZertifikateJournal
MINI-Future Long auf PAION: Kaufen! Optionsscheinenews
26.03.2020, ZertifikateJournal
MINI-Future Long auf PAION: Long-Spekulationen bleiben spannend - Optionsscheineanalyse
04.07.2019, ZertifikateJournal
Turbo auf PAION bleibt heiß - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2022 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG