Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Turbo auf PAION bleibt heiß - Optionsscheineanalyse


04.07.2019
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" präsentieren in ihrer aktuellen Ausgabe einen Turbo (Open End) (ISIN DE000TD5JYG0/ WKN TD5JYG) von HSBC Trinkaus & Burkhardt auf die PAION-Aktie (ISIN DE000A0B65S3/ WKN A0B65S).

Im April habe Cosmo bei der FDA die Zulassung von PAIONs Narkosemittel Remimazolam in der Kurzsedierung beantragt. Dadurch sei eine Meilensteinzahlung von 7,5 Mio. Euro ausgelöst worden. Doch das sei noch gar nichts gegen die Summen, die bald fließen könnten. Zum einen würden bei erfolgreicher Zulassung - vermutlich im Frühjahr 2020 - weitere 15 Mio. Euro fällig. Dazu kämen die Gebühren, die Cosmo nach dem Marktstart an die Deutschen zahlen müsse. "Ab Mitte 2020 könnten die ersten Lizenzzahlungen an PAION fließen", habe Finanzvorstand Abdelghani Omari im April im Interview mit dem ZJ gesagt.


Trotz der Erfolgsmeldung habe der Aktienkurs nur kurz mit einem kleinen Freudensprung reagiert. Inzwischen stehe die Notiz tiefer als vorher. Für mutige Anleger ergebe sich eine große Chance. Schätzungen zufolge könnte Remimazolam allein in den USA einen jährlichen Spitzenumsatz von rund 300 Mio. Dollar erreichen. Davon würden umgerechnet rund 60 Mio. Euro bei PAION landen. Dem stehe ein Börsenwert von lediglich 136 Mio. Euro gegenüber.

Für Biotechunternehmen seien diese Relationen äußerst attraktiv, zumal PAION weitere Pfeile im Köcher habe. In Europa laufe eine Phase-III-Studie in der Allgemeinanästhesie, mit Daten werde für 2020 gerechnet. PAION evaluiere derzeit zudem die Möglichkeit, noch 2019 einen Zulassungsantrag für Remimazolam in der Kurzsedierung bei der europäischen Zulassungsbehörde EMA auf Basis des abgeschlossenen US-Entwicklungsprogramms einzureichen. Interessant: Die Europäische Investitionsbank (EIB) habe PAION ein Darlehen von 20 Mio. Euro zur Verfügung gestellt. Damit dürfte eine Kapitalerhöhung erst mal vom Tisch sein.

Kurzum: Der Turbo von HSBC bleibt heiß, so die Experten vom "ZertifikateJournal". (Ausgabe 26/2019) (04.07.2019/oc/a/nw)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
18.06.2020, ZertifikateJournal
Mini Future Optionsschein auf PAION: Eine beeindruckende Rally - Optionsscheinenews
11.06.2020, ZertifikateJournal
MINI-Future Long auf PAION: Kaufen! Optionsscheinenews
26.03.2020, ZertifikateJournal
MINI-Future Long auf PAION: Long-Spekulationen bleiben spannend - Optionsscheineanalyse
18.04.2019, ZertifikateJournal
Turbo auf PAION: Wichtiger Meilenstein erzielt - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2022 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG