Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Software AG-Calls mit 76%-Chance - Optionsscheineanalyse


22.08.2017
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Call-Optionsscheine auf die Software AG-Aktie (ISIN DE0003304002/ WKN 330400) vor.

Mit einem Kursanstieg von zeitweise 4,60 Prozent habe die Software AG-Aktie die Performanceliste der TecDAX-Werte im frühen Handel des 21.08.2017 angeführt. Nachdem der Kurs einen Tageshöchststand bei 37,34 Euro verzeichnet habe, habe die Aktie im weiteren Handelsverlauf wieder einen Teil des Gewinns abgegeben. Als Grund für den Kurssprung sei die Heraufstufung der Software-Aktie durch das Analysehaus Warburg Research von "halten" auf "kaufen" mit einer Erhöhung des Kurszieles von 38 Euro auf 41 Euro genannt worden.

Könne die Software AG-Aktie auf ihrem Weg zum neu definierten Kursziel innerhalb des nächsten Monats auf 38,50 Euro zulegen, dann werde sich das Investment in Long-Hebelprodukte bezahlt machen.


Der HypoVereinsbank-Call-Optionsschein (ISIN DE000HU79MH2/ WKN HU79MH) auf die Software AG-Aktie mit Basispreis bei 38 Euro, Bewertungstag 13.12.2017, BV 1, sei beim Aktienkurs von 36,16 Euro mit 0,12 Euro bis 0,13 Euro gehandelt worden. Lege der Kurs der Software AG-Aktie in einem Monat auf seinem Weg zum Kursziel zumindest auf 38,50 Euro zu, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf 0,20 Euro (+54 Prozent) steigern.

Der Morgan Stanley-Open End Turbo-Call (ISIN DE000MF1U1X3/ WKN MF1U1X) auf die Software AG-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 34,04 Euro, BV 1, sei beim Aktienkurs von 36,16 Euro mit 0,24 Euro bis 0,25 Euro taxiert worden. Gelinge der Software AG-Aktie in den nächsten Wochen der Anstieg auf die Marke von 38,50 Euro, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 0,44 Euro (+76 Prozent) erhöhen.

Der Commerzbank-Open End Turbo-Call (ISIN DE000CE7G641/ WKN CE7G64) auf die Software AG-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 32,61 Euro, BV 1, sei beim Aktienkurs von 36,16 Euro mit 0,36 Euro bis 0,37 Euro taxiert worden. Wenn sich der Kurs der Software AG-Aktie in absehbarer Zeit auf 38,50 Euro erhöhe, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls auf 0,58 Euro (+57 Prozent) steigern. (Ausgabe vom 21.08.2017) (22.08.2017/oc/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
11.10.2018, HebelprodukteReport
Software-Puts mit 88%-Chance bei Erreichen des Kursziels - Optionsscheineanalyse
14.02.2018, HebelprodukteReport
Software-Calls nach Kaufsignal mit 185%-Chance - Optionsscheineanalyse
30.11.2017, ZertifikateJournal
Turbo auf Software AG: Firma bleibt in Fahrt - höchste Zeit, einen Gang höher zu schalten - Optionsscheineanalyse
21.09.2017, ZertifikateJournal
MINI Long auf Software AG: Eine starke Allianz - Optionsscheineanalyse
22.07.2011, Der Aktionär
Software AG-Turbo-Call ausgestoppt
 

Copyright 1998 - 2018 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG