Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

AIXTRON Short: 100-Prozent-Chance - Optionsscheineanalyse


08.10.2018
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Deutlich angeschlagen ist die AIXTRON-Aktie (ISIN DE000A0WMPJ6/ WKN A0WMPJ) spätestens seit dem Fall unter die Marke von 10 Euro. Der Abwärtstrend setzt sich fort und könnte noch tiefere Kurse hervorbringen. Mit einem Open End Turbo Short (ISIN DE000HX40J98/ WKN HX40J9) der HypoVereinsbank auf die AIXTRON-Aktie könnte sich jetzt eine Trading-Chance von 100 Prozent ergeben, so Stephan Feuerstein von "boerse-daily.de" in seiner aktuellen Veröffentlichung.

AIXTRON sei nach eigenen Angaben ein führender Anbieter von Anlagen für die Halbleiterindustrie. Die Produkte würden zur Herstellung von leistungsstarken Bauelementen für elektronische und optoelektronische Anwendungen auf Basis von Halbleitermaterialien genutzt. Diese Bauelemente würden beispielsweise in der LED- und Displaytechnologie, Datenspeicherung und -übertragung, im Energiemanagement, in der Kommunikation, Signal- und Lichttechnik sowie in vielen weiteren High-Tech-Anwendungen eingesetzt.

Am Aktienmarkt seien die Anleger derzeit abgabebereit und würden vor allem Technologiewerte von ihren Zetteln streichen. Sie würden fürchten, dass sich die gestiegenen Anleiherendite besonders bei diesen Werten bemerkbar machen könnten, nicht zuletzt aufgrund deren hoher Bewertung. Diese Vorgehensweise sei zuletzt auch in den USA und ebenso in Asien festzustellen gewesen. Mit einem geschätzten Kurs-Gewinn-Verhältnis in diesem Jahr (KGV18e) von 42 sei auch AIXTRON hoch bewertet. Am 30. Oktober lege das Unternehmen neue Zahlen vor.


Mit der Veröffentlichung der Ergebnisse für das erste Halbjahr und zweite Quartal gegen Ende Juli habe AIXTRON seine Prognose beim Auftragseingang erhöht, nachdem die bisherigen Bestellungen von Januar bis Juni um 20 Prozent über dem Vorjahreswert gelegen hätten. Während das Nettoergebnis im vergangenen Jahr zum Halbjahr noch negativ ausgefallen sei, habe AIXTRON diesmal einen Nettogewinn von 16 Millionen Euro gemeldet. Für das Gesamtjahr peile das Unternehmen eine EBIT-Marge von um zehn Prozent des Umsatzes an.

Seit dem Unterschreiten der runden Zahl von 10 Euro zeige sich die AIXTRON-Aktie aus technischer Sicht im deutlich angeschlagenen Zustand. Der seit dem Hoch von März bestehende Abwärtstrend könne zwischen 5 und 10 Euro beschrieben werden. Entscheidend für das Eintrüben der Aussichten sei der Bruch mit dem Tief von Anfang Juli bei 9,79 Euro gewesen, das bislang den tiefsten Stand seit September letzten Jahres dargestellt habe. Gelinge hier keine Trendwende, könnten noch tiefere Notierungen auf der Kurstafel erscheinen.

Mit einem Open End Turbo Short könnten jetzt risikofreudige Anleger, die von einer fallenden AIXTRON-Aktie ausgehen würden, überproportional profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere betrage dabei 29,8 Prozent. Der Einstieg in die spekulative Position biete sich stets unter der Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an. Dieser könnte im Basiswert bei 9,50 Euro platziert werden. Im Open End Turbo Short ergebe sich daraus ein Stoppkurs bei 2,05 Euro. Ein Trading-Ziel nach unten könnte sich um 6 Euro befinden. Für diese spekulative Idee betrage das Chance-Risiko-Verhältnis 3,7 zu 1. (08.10.2018/oc/a/t)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
08.11.2018, ZertifikateJournal
Discount Call auf AIXTRON: Faustdicke Überraschung - Optionsscheineanalyse
05.06.2018, HebelprodukteReport
AIXTRON-Calls mit 43%-Chance bei Kurserholung auf 14,30 EUR - Optionsscheineanalyse
08.03.2018, ZertifikateJournal
Discount Call-Optionsschein auf AIXTRON: Fulminanter Turnaround - Optionsscheineanalyse
08.09.2017, HebelprodukteReport
AIXTRON-Puts mit 76%-Chance bei Korrektur auf 9,00 EUR - Optionsscheineanalyse
24.08.2017, HebelprodukteReport
AIXTRON-Calls mit 52%-Chance bei Erreichen des 2-Jahreshochs - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2018 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG