Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

MINI auf Nordex: Der Turbinenbauer ist eine der spannendsten Turnaround-Wetten des Jahres 2020 - Optionsscheineanalyse


16.01.2020
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe einen MINI Long (ISIN DE000KA4L5V1/ WKN KA4L5V) der Citi auf die Aktie von Nordex (ISIN DE000A0D6554/ WKN A0D655) vor.

Der Bau neuer Windräder an Land sei im vergangenen Jahr in Deutschland auf den tiefsten Stand seit mehr als 20 Jahren eingebrochen. Nach vorläufigen Zahlen seien nur 276 neue Windenergieanlagen in Betrieb genommen worden mit einer Gesamtleistung von 940 Megawatt. Für die Unternehmen der Branche seien das sicherlich negative Nachrichten. Auch Nordex sei von der Flaute betroffen, wobei das deutsche Unternehmen vor allem international tätig sei.


Weil die Branche unter hohem Wettbewerb und einem entsprechenden Preisdruck leide, habe sich in den ersten neun Monaten des vergangenen Geschäftsjahres der Nettoverlust von 51,8 Mio. auf 76,5 Mio. Euro ausgeweitet. Immerhin habe das dritte Quartal klar aufwärts gezeigt: Der Umsatz sei in den Monaten Juli bis September von knapp 816 Mio. auf 952 Mio. Euro gestiegen. Daher und weil Nordex für das vierte Quartal von einer weiter ansteigenden Geschäftsentwicklung ausgegangen sei, seien die Prognosen für das Gesamtjahr bestätigt worden. Demnach würden ein Konzernumsatz von 3,2 Mrd. bis 3,5 Mrd. Euro und eine EBITDA-Marge von 3,0 bis 5,0 Prozent erwartet. Die Vorlage der Zahlen sei für den 24. März geplant. Die Perspektiven für 2020 und die Folgejahre könnten sich sehen lassen. Denn der Auftragsbestand sei innerhalb eines Jahres von 5,3 Mrd. auf 8,1 Mrd. Euro gestiegen. Im Dezember seien mehrere Großaufträge aus Europa und der Türkei im Gesamtvolumen von 308 Megawatt hinzugekommen.

Da ab 2020 die Margen bei Nordex deutlich steigen dürften, könnten mutige Anleger erste Positionen in Erwägung ziehen. Kurzfristig könnte zudem die Teilnahme an mehreren Investorenkonferenzen für Schwung sorgen. Daher bleibt der MINI der Citi aus ZJ 46/2019 interessant, so die Experten vom "ZertifikateJournal". (Ausgabe 02/2020) (16.01.2020/oc/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
13.08.2020, HebelprodukteReport
Nordex vor den Zahlen: Call-Spekulation auf Kursanstieg - Optionsscheineanalyse
07.05.2020, HebelprodukteReport
Nordex-Calls mit 99%-Chance bei Kursanstieg auf 8,31 Euro - Optionsscheineanalyse
27.11.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neuer Turbo Call-Optionsschein auf Nordex - Optionsscheinenews
21.11.2019, ZertifikateJournal
Mini-Future Long auf Nordex: Blick auf 2020 gerichtet - Eine Chance für mutige Anleger! Optionsscheineanalyse
14.11.2019, HebelprodukteReport
Nordex-Calls mit 65% Chance bei Kursanstieg auf 13,86 Euro - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2020 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG