Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

MorphoSys-Calls: Gut gelaufen mit Chance auf mehr - Optionsscheineanalyse


09.06.2021
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Call-Optionsscheine auf die Aktie von MorphoSys (ISIN DE0006632003/ WKN 663200) vor.

Nach dem 14-prozentigen Absturz der im MDAX und TecDAX gelisteten MorphoSys-Aktie, der von der Übernahme des Biotech-Unternehmens Constellation Pharmaceuticals um 1,7 Milliarden US-Dollar verursacht worden sei, sei ein Szenario erstellt worden, wie Privatanleger von einer deutlichen Kurserholung der Aktie mit Long-Hebelprodukten profitieren könnten. Nachdem die Aktie nun bereits früher als erwartet die im Szenario angepeilte Zielmarke von 70 Euro habe überschreiten können, hätten die Long-Hebelprodukte nunmehr bereits für Buchgewinne von bis zu 83 Prozent gesorgt.

Die Nachricht über die bevorstehende Zulassung eines Alzheimer-Wirkstoffes in den USA und die nunmehr eher positiv eingeschätzte Übernahme des US-Unternehmens, könnte dem Aktienkurs auch in den nächsten Wochen Unterstützung verleihen. Risikobereite Anleger mit der Markteinschätzung, dass die Aktie ihre Aufwärtsbewegung in den nächsten Wochen auf ihr Niveau vom 4.5.21 bei 76 Euro fortsetzen werde, könnten auch jetzt noch eine Investition in Long-Hebelprodukte ins Auge fassen.

Der DZ Bank-Call-Optionsschein (ISIN DE000DV1XHG1/ WKN DV1XHG) auf die MorphoSys-Aktie mit Basispreis bei 70 Euro, Bewertungstag am 17.09.2021, BV 0,1, sei beim MorphoSys-Aktienkurs von 70,58 Euro mit 0,68 bis 0,70 Euro gehandelt worden.


Wenn die MorphoSys-Aktie in spätestens einem Monat wieder auf 76 Euro ansteige, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,90 Euro (+29 Prozent) erhöhen.

Der SG-Open End Turbo-Call (ISIN DE000SD6G3V8/ WKN SD6G3V) auf die MorphoSys-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 65,103 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 70,58 Euro mit 0,62 bis 0,63 Euro taxiert worden.

Könne der Kurs der MorphoSys-Aktie bald wieder auf 76 Euro zulegen, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - unter der Voraussetzung, dass der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 1,08 Euro (+71 Prozent) steigern.

Der HVB-Open End Turbo-Call (ISIN DE000HR7XG10/ WKN HR7XG1) auf die MorphoSys-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 63,00 Euro, BV 0,1, sei beim MorphoSys-Aktienkurs von 70,58 Euro mit 0,82 bis 0,83 Euro quotiert worden.

Bei einem Kursanstieg der MorphoSys-Aktie auf 76 Euro werde der innere Wert des Turbo-Calls auf 1,30 Euro (+57 Prozent) ansteigen. (Ausgabe vom 08.06.2021) (09.06.2021/oc/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
27.08.2021, HebelprodukteReport
MorphoSys legt wieder zu: Gehebeltes Renditepotenzial mit Calls - Optionsscheineanalyse
05.08.2021, ZertifikateJournal
MorphoSys: Weniger Umsatz, mehr Verlust - HVB-Inliner für Mutige - Optionsscheinenews
29.07.2021, HebelprodukteReport
MorphoSys: Geeignete (Turbo)-Calls für Kurserholung - Optionsscheineanalyse
17.06.2021, ZertifikateJournal
Discount Call-Optionsschein auf MorphoSys: Bereit zur Kurswende - Optionsscheineanalyse
04.06.2021, HebelprodukteReport
MorphoSys nach dem Absturz: Bullishe Tradingchancen mit Calls? Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2021 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG