Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Allianz-(Turbo)-Calls mit Verdoppelungspotenzial - Optionsscheineanalyse


08.01.2016
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe zwei Call-Optionsscheine auf die Allianz-Aktie (ISIN DE0008404005/ WKN 840400) vor.

Laut einer im UBS-Newsletter KeyInvest DailyTrader veröffentlichten Analyse notiere die Allianz-Aktie derzeit an einer wichtigen Unterstützungsmarke. Hier ein Auszug aus der Analyse:

"Seit Oktober 2011 befindet sich die Allianz in einem Aufwärtstrendkanal und konnte sich in diesem Zeitraum mehr als verdoppeln. Im März des vergangenen Jahres konnte die Aktie in einer sehr dynamischen Aufwärtsbewegung die obere Aufwärtstrendlinie für mehrere Wochen nach oben durchstoßen und erreichte bei 170,15 Euro den höchsten Kurs seit mehr als sieben Jahren. Danach stürzte der Kurs der Allianz regelrecht ab, und es kam Mitte August zu einem neuen Jahrestief bei 131,05 Euro. Nach einer kurzen Erholung bis in den Bereich von 145 Euro setzte die Aktie nochmals bis in den Bereich von 135 Euro zurück.


Von dort startete Ende September erneut ein dynamischer Aufwärtstrend, der Anfang Dezember im Bereich von 170 Euro zum Stehen kam. Im Zuge der jüngsten Schwäche an den internationalen Aktienmärkten setzte auch die Allianz bis auf die massive Unterstützung im Bereich von 154 Euro zurück. Sollte diese Barriere nach unten durchbrochen werden, dann eröffnet sich weiteres Abwärtspotenzial bis zur 135,00-Euro-Marke. Auf der Oberseite reicht das Aufwärtspotenzial bis in den 170-Euro-Bereich."

Wenn der Kurs der Allianz-Aktie im Verlauf des nächsten zwei Monaten die Marke von 170 Euro erreiche, dann würden Long-Hebelprodukte hohe Erträge in Aussicht stellen.

Der Goldman Sachs-Call-Optionsschein (ISIN DE000GL1RQU4/ WKN GL1RQU) auf die Allianz-Aktie mit Basispreis bei 160 Euro, Bewertungstag am 14.04.2016, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 154,75 Euro mit 0,554 bis 0,564 Euro gehandelt worden. Lege der Kurs der Allianz-Aktie in den nächsten zwei Monaten auf 170 Euro zu, dann werde sich der handelbare Preis des Calls bei etwa 1,15 Euro (+104 Prozent) befinden.

Der UBS-Open End Turbo-Call (ISIN DE000UT4ZB23/ WKN UT4ZB2) auf die Allianz-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 144,035813 Euro, BV 0,1, sei beim Allianz-Kurs von 154,75 Euro mit 1,12 bis 1,13 Euro taxiert worden. Steige der Kurs der Allianz-Aktie in naher Zukunft auf 170 Euro an, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls auf 2,59 Euro (+129 Prozent) erhöhen. (08.01.2016/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
02.05.2016, HebelprodukteReport
Allianz-Calls mit 181%-Chance bei Kurssprung auf 160 EUR - Optionsscheineanalyse
10.02.2016, HebelprodukteReport
Allianz-(Turbo)-Puts mit 56%-Chance bei Kursrutsch auf 128 Euro - Optionsscheineanalyse
04.01.2016, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neuer Turbo Call-Optionsschein auf Allianz - Optionsscheinenews
09.12.2015, HebelprodukteReport
Allianz-Calls mit 193%-Chance bei Kurssprung auf 180 EUR - Optionsscheineanalyse
06.11.2015, Société Générale
Société Générale emittiert Trend Inline-Optionsscheine auf Allianz SE und Apple Inc. - Optionsscheinenews
 

Copyright 1998 - 2016 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG