Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

EUR/JPY-Calls mit 86%-Chance bei Korrektur auf 131 Yen - Optionsscheineanalyse


13.01.2016
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe zwei Call-Optionsscheine auf das Währungspaar EUR/JPY (ISIN EU0009652627/ WKN 965262) vor.

Der Japanische Yen habe zum Jahresbeginn 2016 gegenüber dem Euro und dem USD die höchsten Stände seit vielen Monaten erreicht. Vor allem die Flucht aus dem Chinesischen Yuan sei als einer der gewichtigsten Gründe für den Kursanstieg des Yen ins Treffen geführt worden.

Bei einem Blick auf den Chart der EUR/JPY-Wechselkursentwicklung werde ersichtlich, dass das aktuelle Kursniveau dem Euro bereits einige Male als Unterstützung gedient habe. Wer davon ausgehe, dass die starke Wertentwicklung des Yen gegenüber dem Euro nicht anhalten werde und der Euro zumindest wieder bis in den Bereich von 131 Yen korrigieren werde, könnte versuchen, diese Markterwartungen mit Long-Hebelprodukten auf den EUR/JPY-Kurs zu optimieren.


Der BNP-Call-Optionsschein (ISIN DE000PS65SW4/ WKN PS65SW) auf die EUR/JPY mit Basispreis bei 130 JPY, BV 100, Bewertungstag am 18.03.2016, sei EUR/JPY-Wechselkurs von 128,22 JPY mit 1,20 bis 1,23 Euro gehandelt worden.

Gelinge dem Euro gegenüber dem Yen innerhalb des nächsten Monats die relativ geringfügige Korrektur auf 131 JPY, dann werde sich der handelbare Preis des Call-Optionsscheines im Bereich von 1,84 Euro (+49 Prozent) befinden.

Für Anleger mit sehr hoher Risikobereitschaft könnte die Veranlagung im BNP-Open End Turbo-Call (ISIN DE000BP629R1/ WKN BP629R) auf EUR/JPY mit Basispreis und KO-Marke bei 125,3219 JPY, BV 100, interessant sein. Beim EUR/JPY-Kurs von 128,22 JPY sei der Turbo-Call mit 2,31 bis 2,33 Euro taxiert worden. Lege der Euro - ohne vorher auf die KO-Marke zurückzufallen - auf 131 JPY zu, dann werde der innere Wert des Turbo-Calls bei 4,33 Euro (+86 Prozent) liegen.

Wer hingegen mit hohem Sicherheitspolster und reduziertem Verlustrisiko gehebelt an einer Kurssteigerung des Euro auf 131 JPY partizipieren möchte, könnte das BNP-Mini Long-Zertifikat (ISIN DE000PA2SAY8/ WKN PA2SAY) mit Basispreis bei 101,112 JPY, SL-Marke bei 102,1231 JPY, BV 100, für eine Veranlagung ins Auge fassen, das beim EUR/JPY-Kurs von 128,22 JPY mit 21,17 bis 21,19 Euro quotiert worden sei. Bei einem bald einsetzenden Kursanstieg des Euro gegenüber dem JPY auf 131 JPY errechne sich für dieses Produkt ein innerer Wert von 22,82 Euro (+7,69 Prozent). (Ausgabe 02/2016) (13.01.2016/oc/a/w)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
 

Copyright 1998 - 2016 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG