Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

EUR/GBP-Optionsscheine: Robuste Wirtschaft, schwache Währung - Optionsscheineanalyse


20.01.2016
BNP Paribas

Paris (www.optionsscheinecheck.de) - Die Analysten der BNP Paribas stellen in ihrer aktuellen Ausgabe von "Märkte & Zertifikate weekly" einen MINI Long-Optionsschein (ISIN DE000PA2R7N9/ WKN PA2R7N) und einen MINI Short-Optionsschein (ISIN DE000PA2SE13/ WKN PA2SE1) auf das Währungspaar EUR/GBP (ISIN EU0009653088/ WKN 965308) vor.

Großbritannien befinde sich konjunkturell auf einem guten Weg. 2015 sei das BIP um 2,5 Prozent gewachsen, 2016 solle es um 2,2 Prozent steigen. Zum Vergleich: Für die Eurozone würden Volkswirte im laufenden Jahr lediglich mit einem Wachstum von 1,2 Prozent rechnen. Auch der britische Einkaufsmanagerindex für Dienstleistungen könne sich sehen lassen: Im Dezember habe er bei 55,5 Punkten gelegen und damit deutlich über der Wachstumsschwelle von 50 Zählern.


Trotz dieser starken Zahlen präsentiere sich das Britische Pfund erstaunlich schwach. Gegenüber dem Euro habe die Inselwährung seit Jahresanfang rund 2 Prozent verloren, auf 6-Monats-Sicht sogar knapp 5 Prozent. Vor allem interne und externe Unsicherheiten würden den Devisenhändlern Sorgen bereiten. So plane die britische Regierung, 2016 ihre Staatsausgaben zu kürzen. In China wiederum kühle die Wirtschaft spürbar ab.

Zu guter Letzt drohe ein Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union. Das Britische Pfund dürfte aufgrund dieser Unwägbarkeiten in den Augen vieler Investoren unattraktiv wirken. Sollte sich jedoch herausstellen, dass China bei der britischen Wirtschaft weniger Schaden anrichte als befürchtet, und ein "Brexit" ausbleiben, könnten die Devisenhändler schlagartig zum Pfund zurückkehren. Für zusätzlichen Rückenwind könnte zudem die Bank of England sorgen. Es werde erwartet, dass sie noch in diesem Jahr den Leitzins anhebe. (Ausgabe vom 15.01.2016) (20.01.2016/oc/a/w)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
 

Copyright 1998 - 2016 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG