Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Inline-Optionsschein auf Twitter: Niedriges Niveau könnte Aufkäufer anlocken - Optionsscheineanalyse


18.02.2016
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" präsentieren in ihrer aktuellen Ausgabe einen Inline-Optionsschein (ISIN DE000SE25CZ9/ WKN SE25CZ) von der Societe Generale auf die Twitter-Aktie (ISIN US90184L1026/ WKN A1W6XZ).

Der Kurznachrichtendienst Twitter habe einmal mehr enttäuscht. Der Quartalsumsatz sei zwar um 48 Prozent auf 710 Mio. US-Dollar gewachsen, womit der Konzern die Erwartungen getroffen habe. Allerdings hätten einmal mehr die Nutzerzahlen enttäuscht. Twitter habe für das vierte Quartal 305 Mio. aktive Nutzer gemeldet, wenn man die Abonnenten eines SMS-Dienstes herausrechne. Das sei ein Rückgang von zwei Mio. binnen drei Monaten gewesen. Analysten hätten dagegen einen Zuwachs von zwei Mio. erwartet. Immerhin habe der Verlust von 125,3 auf 90,2 Mio. US-Dollar eingedämmt werden können.


Insgesamt gerate Twitter gegenüber Social-Media-Größen wie Facebook aber immer mehr ins Hintertreffen. Unternehmensgründer und -Chef Jack Dorsey habe daher angekündigt, die Funktionsweise von Twitter solle weiter verändert werden. Unter anderem seien Änderungen an der Struktur von Antworten auf Tweets geplant, die aktuell "verwirrend" sei und das Wachstum bremse. Twitter wolle den Nutzern die Möglichkeit bieten, die Nachrichten mithilfe von Software gewichten zu lassen.

2016 hänge nun viel davon ab, wie Twitter mit der aufgefrischten Version vorankomme, habe Analyst Anthony DiClemente vom japanischen Investmenthaus Nomura erklärt. Verbesserungen seien notwendig, damit die Nutzerzahlen wieder dauerhaft stiegen. Es bleibe abzuwarten, ob die Erholung im Januar nachhaltig sei.

Trotz aller Sorgen sei es bei der Aktie zu einer Gegenreaktion gekommen. Scheinbar würden einige Anleger davon ausgehen, dass Dorsey die Wende schaffen könnte. Zudem habe es zuletzt auf dem niedrigen Niveau immer wieder Übernahmespekulationen gegeben, die nicht abwegig seien. Doch nur wagemutige Anleger gehen diese Wette mit einem Inliner der SocGen ein, so die Experten vom "ZertifikateJournal". (Ausgabe 06/2016) (18.02.2016/oc/a/a)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
26.11.2015, ZertifikateJournal
MINI Short auf Twitter: Twitter konnte seinen Nettoverlust in Q3 um rund ein Viertel reduzieren - Optionsscheinenews
22.10.2015, X-markets by Deutsche Bank
Wave XXL-Optionsscheine auf Twitter: Geht das gut? - Optionsscheineanalyse
06.08.2015, ZertifikateJournal
Turbo Put-Optionsschein auf Twitter: Höchste Zeit, um auf die Short-Seite zu gehen - Optionsscheineanalyse
07.05.2015, ZertifikateJournal
MINI Long auf Twitter: Einstiegsgelegenheit? - Optionsscheineanalyse
08.08.2014, Bank Vontobel Europe AG
Vontobel-Optionsschein auf Twitter - Investmentidee - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2016 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG