Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Fresenius Medical Care-Calls mit 78%-Chance bei Erreichen des Hochs - Optionsscheineanalyse


19.02.2016
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe zwei Long-Hebelprodukte auf die Fresenius Medical Care-Aktie (ISIN DE0005785802/ WKN 578580) vor.

Laut der täglich erscheinenden BNP-Marktanalyse "daily Aktien" könnte der Kurs der Fresenius Medical Care-Aktie über weiteres Steigerungspotenzial verfügen. Hier die Analyse:

"Rückblick: Die Aktie von Fresenius MC erreichte am 14. April 2015 ein Hoch bei 82,32 EUR. Danach schwenkte der Wert in einer Seitwärtsbewegung über, in deren Verlauf er drei Mal den Widerstand bei 82,32 EUR attackierte. Trotz eines Hochs bei 83,17 EUR gelang der Aktie bisher kein signifikanter Ausbruch. Anfang Februar 2016 scheiterte der Wert zuletzt an diesem Widerstandsbereich, was zu einem zügigen Abverkauf auf den wichtigen Unterstützungsbereich um 72,10 EUR führte. Dort drehte Fresenius MC zuletzt wieder nach oben und bildete mit dem Ausbruch über 75,08 EUR sogar einen kleinen Boden aus.


Ausblick: Damit hat Fresenius MC kurzfristig erneut das Potenzial zu einem Anstieg in Richtung 82,32 bis 83,17 EUR. Sollte es allerdings zu einem Rückfall unter 75,08 EUR kommen, dann wäre das kurzfristige Kaufsignal negiert und ein erneuter Rückfall auf 72,10 EUR wäre zu befürchten."

Falls die Fresenius Medical Care-Aktie im nächsten Monat das Hoch bei 82,32 Euro ins Visier nehmen könne, dann würden die nachfolgend präsentierten Long-Hebelprodukte für hohe prozentuelle Erträge sorgen.

Der BNP-Call-Optionsschein (ISIN DE000PS6XCL2/ WKN PS6XCL) auf die Fresenius Medical Care-Aktie mit Basispreis bei 78 Euro, BV 0,1, Bewertungstag 17.06.2016, sei beim Aktienkurs von 76,70 Euro mit 0,55 bis 0,56 Euro gehandelt worden. Könne die Fresenius Medical Care-Aktie in den kommenden Wochen auf 82,32 Euro zulegen, dann werde sich der handelbare Preis des Call-Optionsscheines auf etwa 0,79 Euro (+41 Prozent) erhöhen.

Der BNP-Open End Turbo-Call (ISIN DE000PB0N9N9/ WKN PB0N9N) auf die Fresenius Medical Care-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 70,5186 Euro, BV 0,1, habe beim Aktienkurs von 76,70 Euro mit 0,65 bis 0,66 Euro gehandelt werden können. Lege die Fresenius Medical Care-Aktie - ohne vorher die KO-Marke zu berühren oder zu unterschreiten - auf 82,32 Euro zu, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls bei 1,18 Euro (+78 Prozent) befinden. (Ausgabe vom 18.02.2016) (19.02.2016/oc/a/d)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
02.07.2015, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neuer Turbo Call-Optionsschein auf Fresenius Medical Care - Optionsscheinenews
04.03.2015, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neuer Turbo Call-Optionsschein auf Fresenius Medical Care - Optionsscheinenews
29.12.2014, Société Générale
Gewinne mit der Gesundheit: Call-OS auf FMC - Langfristanlage mit reduziertem Kapitaleinsatz
18.11.2014, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neue Optionsscheine auf Fresenius Medical Care - Optionsscheinenews
19.09.2014, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neuer Turbo-Optionsschein auf Fresenius Medical Care - Optionsscheinenews
 

Copyright 1998 - 2016 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG