Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Airbus-(Turbo)-Calls mit 87%-Chance bei Kursanstieg auf 60 EUR - Optionsscheineanalyse


25.02.2016
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Call-Optionsscheine auf die Airbus Group-Aktie (ISIN NL0000235190/ WKN 938914) vor.

Obwohl die Orderbücher des Flugzeugbauers Airbus mit Aufträgen im Gegenwert von mehr als einer Billion Euro so gut wie nie gefüllt seien und der Konzern die Erhöhung der Dividende bekannt gegeben habe, hätten die Aussagen des Managements, dass für das kommende Jahr mit einem stagnierenden Betriebsergebnis zu rechnen sei, zum Handelsbeginn des 24.02.2016 für schlechte Stimmung bei den Anlegern gesorgt.

Anleger mit der Markteinschätzung, dass der Aktienkurs auf dem im Vergleich zum Jahresende 2015 starkermäßigten Niveau zumindest noch Korrekturpotenzial auf bis zu 60 Euro haben sollte, könnten einen kleinen Teil ihres Portfolios in Long-Hebelprodukte auf die Airbus-Aktie investieren.

Der HVB-Call-Optionsschein (ISIN DE000HY8DTD3/ WKN HY8DTD) auf die Airbus-Aktie mit Basispreis bei 58 Euro, BV 0,1, Bewertungstag am 15.06.2016, sei beim Airbus-Aktienkurs von 54,90 Euro mit 0,26 bis 0,27 Euro gehandelt worden.


Wenn sich der Kurs der Airbus-Aktie in den nächsten vier Wochen zumindest auf 60 Euro steigere, dann werde sich der handelbare Preis dieses Call-Optionsscheines bei etwa 0,48 Euro (+78 Prozent) befinden.

Der Commerzbank-Open End Turbo-Call (ISIN DE000CD2YY39/ WKN CD2YY3) auf die Airbus-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 50,04 Euro, BV 0,1, sei beim Airbus-Kurs von 54,90 Euro mit 0,52 bis 0,53 Euro zum Handel angeboten worden.

Könne die Airbus-Aktie auf 60 Euro zulegen, dann werde sich der innere Wert dieses risikoreichen Turbo-Calls auf 0,99 Euro (+87 Prozent) erhöhen.

Wer mit etwas geringerem Risiko und geringerer Hebelwirkung überproportional von einem Kursanstieg der Airbus-Aktie profitieren möchte, könnte einen Blick auf den Vontobel-Open End Turbo-Call (ISIN DE000VZ8NVD9/ WKN VZ8NVD) mit Basispreis und KO-Marke bei 46,69 Euro, BV 0,1, werfen, der beim Aktienkurs von 54,90 Euro mit 0,82 bis 0,83 Euro taxiert worden sei.

Erreiche die Airbus-Aktie in den nächsten Wochen die 60 Euro-Marke, dann werde der innere Wert des Turbo-Calls bei 1,33 Euro (+60 Prozent) liegen. (Ausgabe 14/2016) (25.02.2016/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
25.04.2016, HebelprodukteReport
Airbus-(Turbo)-Calls mit 131%-Chance bei Erreichen des Widerstandes - Optionsscheineanalyse
11.04.2016, HebelprodukteReport
Airbus-Calls mit 125%-Chance bei Erreichen des Widerstandes - Optionsscheineanalyse
14.01.2016, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neuer Turbo Call-Optionsschein auf Airbus Group - Optionsscheinenews
04.11.2015, HebelprodukteReport
Airbus-Calls mit 79%-Chance bei Erreichen des Jahreshochs - Optionsscheineanalyse
23.02.2015, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neuer Turbo Call-Optionsschein auf Airbus Group - Optionsscheinenews
 

Copyright 1998 - 2016 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG