Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

DAX-Bonus-Calls mit 39%-Chance oberhalb von 8.500 Punkten - Optionsscheineanalyse


18.03.2016
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe zwei Bonus Call-Optionsscheine der BNP Paribas auf den DAX (ISIN DE0008469008/ WKN 846900) vor.

Wer in "normale" Hebelprodukte auf den DAX-Index investiere, gehe üblicherweise von einem Kursanstieg oder von einem Kursrückgang des Index aus. Trete die Markterwartung nicht ein, habe dies nicht selten den Totalverlust des Kapitaleinsatzes zur Folge.

Deshalb hätten in den vergangenen Jahren Optionsscheine, die auch bei seitwärts laufenden oder der eigenen Markterwartung leicht entgegenlaufenden Notierungen des Basiswertes noch für positive Renditen sorgen könnten, in der Anlegergunst deutlich zugelegt. Neben dem breiten Angebot an Discount-Optionsscheinen würden auch Bonus-Calls nicht nur bei steigenden Kursen des Basiswertes positive Renditen ermöglichen.


Kurz zur Funktionsweise: Wie Bonus-Zertifikate würden Bonus-Calls über eine Barriere und einen Bonus-Kurs verfügen. Notiere der DAX-Index während der gesamten Laufzeit des Bonus-Calls oberhalb der Barriere, dann werde er am Ende der Laufzeit mindestens mit der positiven Differenz zwischen dem Bonus-Kurs und der Barriere getilgt.

Wenn der DAX-Index die Barriere berühre oder unterschreite, dann erlösche die Chance der Anleger, den Bonus-Call am Ende mit dem Bonus-Kurs getilgt zu bekommen. Im Falle der Barriereberührung werde ein Bonus-Call in einen "normalen" Kaufoptionsschein umgewandelt. Somit werde der Schein einen Totalverlust des Kapitaleinsatzes verursachen, wenn der DAX-Index am Bewertungstag unterhalb des Basispreises (=Barriere) notiere.

Der BNP-Bonus-Call (ISIN DE000PS6M6L8/ WKN PS6M6L) auf den DAX-Index mit Basispreis und Barriere bei 8.500 Punkten, Bonuskurs bei 13.500 Punkten, Bewertungstag am 16.06.2016, BV 0,01, sei beim DAX-Stand von 9.920 Punkten mit 35,93 bis 35,96 Euro gehandelt worden. Bleibe der DAX-Index bis zum Bewertungstag immer oberhalb der Barriere von 8.500 Punkten, dann werde der Bonus-Call am 22.09.2016 zumindest mit (Bonus-Kurs 13.000 - Basispreis 8.500)x Bezugsverhältnis 0,01 = 50 Euro (+39 Prozent) zurückbezahlt, was eine Jahresrendite von nahezu 100 Prozent gleichkommen werde.

Auch Bonus-Calls mit höheren Sicherheitspuffern würden in den nächsten sechs Monaten durchaus interessante Renditechancen ermöglichen. Der BNP-Bonus-Call (ISIN DE000PS6M6J2/ WKN PS6M6J) auf den DAX-Index mit Basispreis und Barriere bei 7.500 Punkten, Bonuskurs bei 12.500 Punkten, Bewertungstag am 16.09.2016, BV 0,01, sei beim Indexstand von 9.920 Punkten 43,87 bis 43,90 Euro taxiert worden. Dieser Bonus-Call ermögliche bei einem Sicherheitspuffer von 24 Prozent eine Renditechance von 14 Prozent, wenn der DAX-Index bis zum 16.09.2016 nicht auf 7.500 Punkte oder darunter abstürze. Notiere der DAX am Bewertungstag oberhalb der jeweiligen Bonuskurse, dann würden sich die in diesem Szenario errechneten Gewinne deutlich erhöhen. (18.03.2016/oc/a/i)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
29.07.2016, BNP Paribas
Neue BNP Paribas-Optionsscheine auf den DAX: Sommerrallymindestziel rückt näher - Optionsscheinenews
28.07.2016, BNP Paribas
Neue BNP Paribas-Optionsscheine auf den DAX: Sommerrally läuft - Optionsscheinenews
27.07.2016, BNP Paribas
Neue BNP Paribas-Optionsscheine auf den DAX: Miniflagge vollendet - Optionsscheinenews
26.07.2016, BNP Paribas
Neue BNP Paribas-Optionsscheine auf den DAX: Korrektur könnte angelaufen sein - Optionsscheinenews
25.07.2016, HebelprodukteReport
DAX-COOL-Calls mit 15%-Chance oberhalb von 9.000 Punkten - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2016 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG