Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

BMW-Puts mit 69%-Chance bei Erreichen des Vorwochentiefs - Optionsscheineanalyse


17.02.2017
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe zwei Put-Optionsscheine auf die Aktie von BMW (ISIN DE0005190003/ WKN 519000) vor.

Laut einer im UBS-Newsletter "KeyInvest Daily Trader" veröffentlichten Analyse könnte der aktuelle Abwärtsdruck den Kurs der BMW-Aktie auf bis zu 82,47 Euro drücken. Hier ein Auszug aus der Analyse:

"BMW hat im Jahre 2009 einen Aufwärtstrend begonnen. Seitdem konnte die Aktie von rund 16,00 bis auf zwischenzeitlich 123,78 Euro zulegen. Nach einem neuen Höchststand bei 96,10 Euro Mitte 2014 ging der Wert in eine Korrektur über, die bis 75,00 Euro reichte. Anschließend ging es noch einmal mit einem Dynamikanstieg aufwärts. Anfang Februar 2015 wurde das alte Hoch überwunden und bei 23,78 Euro kam im März die Trendwende nach unten. Bis zum September 2015 verlor BMW über 40 Prozent, bevor ein doppelter Boden eine Gegenbewegung einleitete, die knapp über 105,00 Euro stoppte.

Kursverluste bis Mitte Februar 2016 führten die Aktie auf ein neues Tief bei 66,00 Euro, bevor eine Trendwende einsetzte. Über Wochen wurde ein neuer Aufwärtstrend ausgebildet, der mehrmals bis 83,70 Euro führte, aber schlussendlich daran scheiterte. Die Aktie konnte dennoch Mitte Dezember 2016 nach oben ausbrechen. Seit über zwei Wochen korrigiert BMW diese Ausbruchsbewegung. Nichtsdestotrotz baut sich im Tageschart Abwärtsdruck auf, der durch die niedrigeren Hochpunkte angezeigt wird. Ein Test des Vorwochentiefs bei 82,47 Euro ist nicht auszuschließen."


Falls die BMW-Aktie in der nächsten Woche das Vorwochentief bei 82,47 Euro ansteuere, dann werde sich die Investition in Short-Hebelprodukte rentieren.

Der DZ Bank-Put-Optionsschein (ISIN DE000DG0YQX6/ WKN DG0YQX) auf die BMW-Aktie mit Basispreis bei 84 Euro, Bewertungstag am 17.03.2017, BV 0,1, sei beim BMW-Kurs von 84,82 Euro mit 0,17 bis 0,19 Euro gehandelt worden.

Gebe der Kurs der BMW-Aktie in der nächsten Woche auf 82,47 Euro nach, dann werde sich der handelbare Preis des Puts - unter der Voraussetzung einer gleich bleibenden impliziten Volatilität - auf etwa 0,30 Euro (+58 Prozent) erhöhen.

Der UBS-Open End Turbo-Put (ISIN DE000UW5Z9R7/ WKN UW5Z9R) auf die BMW-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 87,866481 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 84,82 Euro mit 0,31 bis 0,32 Euro taxiert worden.

Wenn die BMW-Aktie - ohne vorher die KO-Marke zu berühren oder zu übertreffen - auf 82,47 Euro falle, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Puts auf 0,54 Euro (+69 Prozent) erhöhen. (17.02.2017/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
07.12.2017, HebelprodukteReport
BMW-Calls mit 61% Chance bei Kursanstieg auf 87,80 Euro - Optionsscheineanalyse
09.11.2017, HebelprodukteReport
BMW-Calls mit 103% Chance bei Erreichen des Jahreshochs - Optionsscheineanalyse
26.04.2017, HebelprodukteReport
BMW-Calls mit 131%-Chance bei Kursanstieg auf 91 Euro - Optionsscheineanalyse
27.03.2017, HebelprodukteReport
Kaufempfehlung für BMW: 85%-Chance mit (Turbo)-Calls - Optionsscheineanalyse
05.01.2017, HebelprodukteReport
BMW-Calls mit 76%-Chance bei Kursanstieg auf 95,89 EUR - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2017 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG