Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

EUR/USD-Optionsscheine: Parität rückt in weite Ferne - Optionsscheineanalyse


19.05.2017
BNP Paribas

Paris (www.optionsscheinecheck.de) - Die Analysten der BNP Paribas stellen in ihrer aktuellen Ausgabe von "Märkte & Zertifikate weekly" den MINI Long-Optionsschein (ISIN DE000PA2R5K9/ WKN PA2R5K) und den MINI Short-Optionsschein (ISIN DE000PA2SDF1/ WKN PA2SDF) auf das Währungspaar EUR/USD (ISIN EU0009652759/ WKN 965275) vor.

Donald Trump bleibe seiner Linie treu. Seit seinem Amtsantritt sorge der US-Präsident immer wieder für Unruhe. Der Versuch, die Welt mit 140 Zeichen zu erklären, die zahlreichen Dekrete oder die Nicht-Umsetzung wichtiger Wahlversprechen seien nur einige Beispiele, mit denen Trump die Welt auf Trab halte.


Sollte sich die jüngste Spekulation bewahrheiten, könnte Trump den Bogen dieses Mal aber ein wenig überspannt haben. Der Vorwurf: Mögliche Justizbehinderung bei den Ermittlungen gegen Ex-Sicherheitsberater Michael T. Flynn und die Weitergabe geheimdienstlicher Informationen an Russland. Dass der Gegenwind für Trump immer rauer und eisiger werde, sei die logische Konsequenz. Auch ein Amtsenthebungsverfahren sollte mittlerweile nicht mehr ausgeschlossen werden.

Die nicht enden wollenden Skandale würden auch an der Börse nicht ohne Folgen bleiben. Am Mittwoch habe der US-Aktienmarkt seinen schlechtesten Tag seit Trumps Amtsantritt erlebt. Auch der Dollar gerate zunehmend unter Druck; im Vergleich zum Euro sei er auf den tiefsten Stand seit sechs Monaten gerutscht. Eine Trendwende sei zwar nicht auszuschließen, sehr wahrscheinlich erscheine dieses Szenario derzeit aber nicht. Die vor der Wahl angekündigten konjunkturunterstützenden Maßnahmen seien noch längst nicht umgesetzt, während der nächste Trump-Skandal womöglich nicht mehr allzu lange auf sich warten lasse. (19.05.2017/oc/a/w)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
 

Copyright 1998 - 2017 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG