Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

IBM versucht Bodenbildung: Calls mit 126%-Chance - Optionsscheineanalyse


16.06.2017
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe zwei Call-Optionsscheine auf die Aktie von IBM (ISIN US4592001014/ WKN 851399) vor.

Laut einer im täglichen BNP-Newsletter "dailyUS" veröffentlichten Analyse könnten bei der IBM-Aktie wieder Kursgewinne möglich sein. Hier die Analyse: "Rückblick: Bei IBM kam es in den vergangenen Monaten wieder zu einer umfassenden Abwärtsbewegung. Zuletzt konnten sich die Notierungen jedoch auf niedrigem Niveau stabilisieren."

"Charttechnischer Ausblick: Der Kursverlauf besitzt die Chance, einen kleinen Boden auszubilden. Wichtig wären nach dem ersten Ausbruch aus der Handelsspanne der Vorwochen jetzt Anschlusskäufe, welche über die 157,20 USD hinausführen. Gelingt dies, sind Kursgewinne bis zum Abwärtstrend bei 164,95 USD möglich. Schafft IBM auch den Anstieg über dieses Niveau, könnte das noch offene Gap geschlossen werden."


Wer beim aktuellen IBM-Aktienkurs von 154,47 USD davon ausgehe, dass der IBM-Aktie im nächsten Monat die Bodenbildung gelingen werde und sie auf den bei 164,95 USD liegenden Abwärtstrend ansteigen könne, könnte die Investition in Long-Hebelprodukte ins Auge fassen.

Der BNP Paribas-Call-Optionsschein (ISIN DE000PR07129/ WKN PR0712) auf die IBM-Aktie mit Basispreis bei 160 USD, Bewertungstag 15.09.2017, BV 0,1, sei bei der IBM-Kursindikation von 154,47 USD und dem EUR/USD-Kurs von 1,116 USD mit 0,26 EUR bis 0,30 EUR gehandelt worden. Lege der Kurs der IBM-Aktie nach einer gelungenen Bodenbildung in spätestens einem Monat auf 164,95 USD zu, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,68 EUR (+126 Prozent) steigern.

Der Morgan Stanley-Open End Turbo-Call (ISIN DE000MF1WT41/ WKN MF1WT4) auf die IBM-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 145,40 USD, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 154,47 USD mit 0,87 EUR bis 0,89 EUR taxiert worden. Bei einem Kursanstieg der IBM-Aktie auf 164,95 USD werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der IBM-Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 1,75 EUR (+97 Prozent) erhöhen. (16.06.2017/oc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
30.11.2017, HebelprodukteReport
IBM-Calls nach Kaufsignal mit 96%-Renditepotenzial - Optionsscheineanalyse
09.11.2017, ZertifikateJournal
Turbo Long auf IBM: Wandel zum modernen Cloud-Dienstleister beginnt zu greifen - Optionsscheineanalyse
27.07.2017, ZertifikateJournal
Turbo Bear-Optionsschein auf IBM: Zukunftsgeschäft ins Stocken - Optionsscheineanalyse
11.05.2017, ZertifikateJournal
IBM auf niedrigstem Niveau seit Oktober 2016 - Turbo Short auf IBM verkaufen! Optionsscheinenews
27.04.2017, ZertifikateJournal
Turbo-Optionsschein auf IBM: IT-Konzern ohne Trendwende - Zeit für Short-Investments! Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2017 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG