Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

adidas legt Schwäche: Calls mit 115%-Chance - Optionsscheineanalyse


17.07.2017
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe zwei Call-Optionsscheine auf die Aktie von adidas (ISIN DE000A1EWWW0/ WKN A1EWWW) vor.

Der seit Ende 2014 zu beobachtende Kursanstieg der adidas-Aktie sei nur von zwei markanten Korrekturbewegungen unterbrochen worden. Nachdem der Aktienkurs im Oktober 2016 von 155 Euro auf 133 Euro zurückgegangen sei, habe er neue Kraft geschöpft, um bis Anfang Mai 2017 auf sein bisheriges Allzeithoch knapp unterhalb von 189 Euro anzusteigen. Danach sei die Aktie wieder auf bis zu 163 Euro abgebröckelt.

Anfang Juli 2017 habe die adidas-Aktie ihre Schwäche jedoch wieder abgelegt und den kurzfristigen nach unten gerichteten Trendkanal nach oben hin verlassen können.

Wenn die adidas-Aktie, die von der Mehrheit der Experten mit Kurszielen von bis zu 215 Euro nach wie vor zum "Kauf" oder zum "Halten" empfohlen werde, in den kommenden zwei Wochen ihre Aufwärtsbewegung fortsetzen könne, um wieder das bei 189 Euro liegenden Allzeithoch anzupeilen, dann würden risikobereite Anleger mit Long-Hebelprodukten hervorragende Verdienstchancen vorfinden.


Der Citi-Call-Optionsschein (ISIN DE000CY3PS74/ WKN CY3PS7) auf die adidas-Aktie mit Basispreis bei 185 Euro, Bewertungstag am 11.09.2017, BV 0,1, sei beim adidas-Aktienkurs von 180,41 Euro mit 0,43 bis 0,44 Euro gehandelt worden.

Wenn der Kurs der adidas-Aktie im Verlauf der nächsten zwei Wochen wieder den Bereich von 189 Euro erreichen könne, dann werde sich der handelbare Preis des Calls bei etwa 0,78 Euro (+77 Prozent) befinden.

Der Citi-Open End Turbo-Call (ISIN DE000CY6WAQ4/ WKN CY6WAQ) auf die adidas-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 173,6924 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 180,41 Euro mit 0,70 bis 0,71 Euro taxiert worden. Unter den aktuellen Marktbedingungen bilde dieser Turbo-Call die Bewegungen des Aktienkurses mit 25-facher Hebelwirkung ab.

Könne die adidas-Aktie in den nächsten Wochen auf 189 Euro ansteigen, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - unter der Voraussetzung, dass der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 1,53 Euro (+115 Prozent) erhöhen. (17.07.2017/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
12.09.2017, HebelprodukteReport
adidas-Calls mit weiterer 89%-Chance - Optionsscheineanalyse
07.09.2017, HebelprodukteReport
adidas-Calls nach Kaufsignal mit 59%-Chance - Optionsscheineanalyse
25.08.2017, HebelprodukteReport
adidas-Discount-Calls mit 18%-Chance bis zum Jahresende - Optionsscheineanalyse
11.08.2017, X-markets by Deutsche Bank
Wave XXL-Optionsscheine auf adidas: Begrenztes Kurspotenzial? Optionsscheineanalyse
28.07.2017, HebelprodukteReport
adidas im Höhenflug: Calls mit neuer 52%-Chance - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2017 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG