Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

MINI-Optionsscheine auf EUR/GBP: Britisches Pfund leidet unter dem Brexit - aber nicht nur - Optionsscheineanalyse


11.08.2017
BNP Paribas

Paris (www.optionsscheinecheck.de) - Die Analysten der BNP Paribas stellen in ihrer aktuellen Ausgabe von "Märkte & Zertifikate weekly" einen MINI Long (ISIN DE000PA2R7N9/ WKN PA2R7N) sowie einen MINI Short (ISIN DE000PA2SE13/ WKN PA2SE1) auf das Währungspaar EUR/GBP (ISIN EU0009653088/ WKN 965308) vor.

"Na siehste", könne man diejenigen Kommentatoren nahezu sagen hören, die nach dem überraschenden Votum der Briten für den Brexit schon im Juni vergangenen Jahres einen Abgesang auf das Britische Pfund angestimmt hätten. Sie hätten insofern recht, als die Währung sich derzeit tatsächlich im Bereich eines neuen 7-Jahres-Tiefs gegenüber dem Euro befinde. Sie würden trotzdem gut daran tun, die Wirtschaft auf der Insel nicht zu früh abzuschreiben. So habe das britische Statistikamt gerade erst bekannt gegeben, dass zwar so mancher Industriezweig wie etwa die Autobranche in Großbritannien mindestens stagniere, wenn nicht gar deutlich schwächle - die Betriebe des Verarbeitenden Gewerbes hätten ihre Produktion allerdings im Juni überraschend um 0,5 Prozent ausgebaut. Volkswirte hätten lediglich mit einem Plus von 0,1 Prozent gerechnet.

Solche Überraschungen, aber auch die Aktivitäten der Bank of England dürften in den kommenden Wochen und Monaten den Kurs der britischen Währung wesentlich mitbestimmen. Dass den Vertretern der Zentralbank zurzeit keine einheitliche konkrete Meinung darüber zu entlocken sei, wohin die geldpolitische Reise gehen solle, provoziere an der Börse förmlich neue Unsicherheiten. Diese wiederum würden den Boden für eine anhaltend hohe Volatilität nähren, der sich der Anleger in naher und mittlerer Zukunft werde stellen müssen. (11.08.2017/oc/a/w)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
 

Copyright 1998 - 2017 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG