Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

SAP-Calls mit 57%-Chance bei Erreichen des Allzeithochs - Optionsscheineanalyse


12.10.2017
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Call-Optionsscheine auf die Aktie von SAP (ISIN DE0007164600/ WKN 716460) vor.

Nach dem kräftigen Kursanstieg im Vormonat, der den Kurs der SAP-Aktie am 10.10.2017 auf einen Tageshöchststand von 95,94 Euro befördert habe, sei der Aktienkurs leicht unter Druck geraten und habe den vorgestrigen Handelstag bei 95,03 Euro beendet. Auch gestern sei die SAP-Aktie mit einem leichten Minus in den Handel gestartet.

In den vergangenen Tagen hätten Analysten die SAP-Aktie mit Kurszielen von bis zu 110 Euro zum Kauf empfohlen. Wenn die bevorstehenden Quartalszahlen die Expertenerwartungen erfüllen oder übertreffen würden, dann sollte auch das vor einigen Monaten bei 96,38 Euro gebildete Allzeithoch erreicht werden. Wer beim aktuellen Aktienkurs von 94,76 Euro von einem bald bevorstehenden Kursanstieg auf 96,38 Euro ausgehe, könnte die Investition in Long-Hebelprodukte ins Auge fassen.


Der UBS-Call-Optionsschein (ISIN CH0341138904/ WKN UW241Z) auf die SAP-Aktie mit Basispreis bei 94 Euro, Bewertungstag 13.11.2017, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 94,76 Euro mit 0,22 Euro bis 0,23 Euro gehandelt worden. Gelinge der SAP-Aktie in den nächsten zwei Wochen der relativ kleine Sprung auf das bei 96,38 liegende Allzeithoch, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf 0,29 Euro (+26 Prozent) steigern.

Der Morgan Stanley-Open End Turbo-Call (ISIN DE000MF3C539/ WKN MF3C53) auf die SAP-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 93,04 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 94,76 Euro mit 0,20 Euro bis 0,21 Euro taxiert worden. Gelinge der SAP-Aktie in den nächsten Tagen der Anstieg auf die Marke von 96,38 Euro, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 0,33 Euro (+57 Prozent) erhöhen.

Der HypoVereinsbank-Open End Turbo-Call (ISIN DE000HW72B80/ WKN HW72B8) auf die SAP-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 92,03312 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 94,76 Euro mit 0,30 Euro bis 0,31 Euro quotiert worden. Wenn sich der Kurs der SAP-Aktie in den nächsten Tagen auf 96,38 Euro erhöhe, dann werde der innere Wert des Turbo-Calls auf 0,43 Euro (+39 Prozent) steigern. (Ausgabe vom 11.10.2017) (12.10.2017/oc/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
16.11.2017, ZertifikateJournal
SAP-Wave XXL kaufen! Aktienpaketverkauf durch Hasso Plattner sollte nicht beunruhigen - Optionsscheineanalyse
16.11.2017, HebelprodukteReport
SAP-Calls mit 74%-Chance bei Erreichen des Kursziels - Optionsscheineanalyse
02.11.2017, HebelprodukteReport
SAP-Call-Optionsscheine mit 116%-Chance bei Kurssprung auf 104 Euro - Optionsscheineanalyse
02.11.2017, ZertifikateJournal
Wave XXL auf SAP: Ausbruch! Optionsscheineanalyse
27.07.2017, X-markets by Deutsche Bank
WAVE XXL-Optionsscheine auf SAP: Licht und Schatten - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2017 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG