Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

MTU Aero Engines-Calls mit 35%-Chance bei Kursanstieg auf 143 Euro - Optionsscheineanalyse


12.10.2017
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe zwei Call-Optionsscheine auf die Aktie von MTU Aero Engines (ISIN DE000A0D9PT0/ WKN A0D9PT) vor.

Laut einer im BNP-Newsletter "dailyAktien" veröffentlichten Analyse seien bei der MTU Aero Engines-Aktie weitere Kursgewinne möglich. Hier die Analyse:

"Rückblick: Die Aktie von MTU erreichte am 4. Mai 2017 ein Hoch bei 133,95 Euro. Danach konsolidierte der Wert ausführlich und fiel im Tief auf 114,75 Euro zurück. Dort drehte der Wert Ende August wieder nach oben. Am 22. September 2017 gelang bereits der Ausbruch über den Abwärtstrend seit Mai. Am Freitag erreichte die Aktie des Herstellers von Triebwerksmodulen und -komponenten das aktuelle Allzeithoch bei 139,15 Euro. Seitdem konsolidiert MTU leicht, behauptet sich aber dabei über dem gebrochenen Abwärtstrend ab Mai 2017."


"Ausblick: MTU könnte in den nächsten Wochen weiter zulegen. Gewinne in Richtung 150 Euro sind in den nächsten Wochen möglich. Sollte der Wert allerdings unter 130,75 Euro abfallen und damit wieder im Abwärtstrend ab Mai notieren, dann wären Abgaben in Richtung 123,35 Euro bis 121,40 Euro möglich."

Wenn die Aktie im Verlauf des nächsten Monats auf ihrem Weg zum bei 150 Euro liegenden Kursziel zumindest auf 143 Euro ansteige, dann könnte sich die Investition in Long-Hebelprodukte bezahlt machen.

Der UBS-Call-Optionsschein (ISIN CH0361690412/ WKN UW60N1) auf die MTU Aero Engines-Aktie mit Basispreis bei 138 Euro, Bewertungstag 11.12.2017, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 137,22 Euro mit 0,50 Euro bis 0,51 Euro gehandelt worden. Lege der Kurs der MTU Aero Engines-Aktie im nächsten Monat auf 143 Euro zu, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf 0,69 Euro (+35 Prozent) steigern.

Das BNP Paribas-Mini-Long-Zertifikat (ISIN DE000PR90WT2/ WKN PR90WT) auf die MTU Aero Engines-Aktie mit Basispreis bei 121,2334 Euro und KO-Marke bei 130,3259 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 137,22 Euro mit 1,61 Euro bis 1,62 Euro taxiert worden. Gelinge der MTU Aero Engines-Aktie in den nächsten Wochen der Anstieg auf die Marke von 143 Euro, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 2,17 Euro (+34 Prozent) erhöhen. (12.10.2017/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
06.07.2017, HebelprodukteReport
MTU Aero Engines-Calls mit 82%-Chance bei Kursanstieg auf 128,30 Euro - Optionsscheineanalyse
28.04.2017, HebelprodukteReport
MTU Aero Engines nach Zahlen fest: Calls mit 68%-Chance - Optionsscheineanalyse
01.10.2014, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neuer Turbo Call-Optionsschein auf MTU Aero Engines - Optionsscheinenews
08.09.2014, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neuer Turbo Call-Optionsschein auf MTU Aero Engines - Optionsscheinenews
28.04.2014, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neuer Turbo-Call-Optionsschein auf MTU Aero Engines - Optionsscheinenews
 

Copyright 1998 - 2017 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG