Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

EUR/ZAR-Optionsscheine: Südafrikanische Währung bleibt anfällig - Optionsscheineanalyse


13.11.2017
BNP Paribas

Paris (www.optionsscheinecheck.de) - Die Analysten der BNP Paribas stellen in ihrer aktuellen Ausgabe von "Märkte & Zertifikate weekly" den MINI Long-Optionsschein (ISIN DE000PA4H6X0/ WKN PA4H6X) und den MINI Short-Optionsschein (ISIN DE000PA4H7Y6/ WKN PA4H7Y) auf das Währungspaar EUR/ZAR (Südafrikanischer Rand) (ISIN EU0006169989/ WKN 616998) vor.

Die Hiobsbotschaften würden nicht abreißen. Nachdem Südafrika schon seit Jahren ein für einen Schwellenstaat zu geringes Wirtschaftswachstum aufweise, habe die Regierung der größten Volkswirtschaft Afrikas jüngst die Wachstumsprognose für dieses Jahr nach unten angepasst. Statt 1,4 Prozent solle das Bruttoinlandsprodukt nun nur noch um magere 0,7 Prozent zulegen.


Allzu überraschend komme die korrigierte Wachstumserwartung jedoch nicht. Schon seit Jahren leide das Land unter der Misswirtschaft in Staatsbetrieben und einer Serie von Korruptionsskandalen auf höchster Regierungsebene. Dass ein altes Verfahren gegen den umstrittenen Staatspräsidenten Jacob Zuma, bei dem es um Geldwäsche und Korruption in 783 Fällen gehe, wieder aufgenommen werden könnte, stärke wohl nicht das Vertrauen der Investoren - und mache der ohnehin schon schwachen Landeswährung zusätzlich zu schaffen. Hoffnung auf Besserung sei aber dennoch vorhanden.

Laut Finanzminister Malusi Gigaab solle die Wirtschaft ab 2018 wieder an Fahrt gewinnen und 2020 ein Plus von knapp 2 Prozent erreichen. Eine nachhaltige Wende zum Guten sei aber wohl erst mit einem neuen Staatsoberhaupt wahrscheinlich, das voraussichtlich 2019 gewählt werde. Zunächst jedoch würden sich erst einmal alle Blicke auf den Parteitag im Dezember richten, auf dem der neue ANC-Anführer gewählt werde und Zumas Zeit als Parteivorsitzender ende. (Ausgabe vom 10.11.2017) (13.11.2017/oc/a/w)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
 

Copyright 1998 - 2017 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG