Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

BMW-Calls mit 61% Chance bei Kursanstieg auf 87,80 Euro - Optionsscheineanalyse


07.12.2017
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Long-Hebelprodukte auf die BMW-Aktie (ISIN DE0005190003/ WKN 519000) vor.

Nachdem der Kurs der BMW-Aktie am 01.12.17 sogar unterhalb die Marke von 83 Euro abgerutscht sei, habe er sich in den nachfolgenden Tagen wieder deutlich erholen können. Die im Rahmen einer Investorenveranstaltung erworbenen Informationen über die zukünftige Entwicklung des Konzerns seien von den Experten unterschiedlich interpretiert worden. Während die Experten der Citigroup und Kepler Cheuvreux die Investitionen in die E-Mobilität als gewinnmindernd ansehen und die Aktie als Verkauf einstufen würden, würden die Analysten der SocGen und der NordLB die Aktie mit Kurszielen von bis zu 100 Euro zum Kauf empfehlen.


Anleger mit der Marktmeinung, dass sich die BMW-Aktie bei einem halbwegs freundlichen Marktumfeld in den nächsten Wochen zumindest wieder dem Kurs, auf dem sie noch vor zwei Wochen notiert habe, annähern werde (87,80 Euro), könnten die Investition in Long-Hebelprodukte in Erwägung ziehen.

Der HVB-Call-Optionsschein (ISIN DE000HW8RVZ4/ WKN HW8RVZ) auf die BMW-Aktie mit Basispreis bei 85 Euro, Bewertungstag 14.2.18, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 85,22 Euro mit 0,27 bis 0,28 Euro gehandelt worden. Gelinge der BMW-Aktie in den nächsten zwei Wochen der Anstieg 87,80 Euro, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf 0,41 Euro (+46 Prozent) steigern.

Der Morgan Stanley-Open End Turbo-Call (ISIN DE000MF3BPV4/ WKN MF3BPV) auf die BMW-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 82,50 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 85,22 Euro mit 0,32 bis 0,33 Euro taxiert worden. Könne die BMW-Aktie in den nächsten Wochen auf 87,80 Euro zulegen, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 0,53 Euro (+61 Prozent) erhöhen.

Das Goldman Sachs-Mini Future Long-Zertifikat (ISIN DE000GD71X71/ WKN GD71X7) mit Basispreis bei 75,0659 Euro, KO-Marke bei 80,40 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 85,22 Euro mit 1,023 bis 1,028 Euro quotiert worden. Bei einem Kursanstieg der BMW-Aktie auf 87,80 Euro werde der innere Wert des Mini Long-Zertifikates auf 1,27 Euro (+24 Prozent) ansteigen. (07.12.2017/oc/a/d)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
09.11.2017, HebelprodukteReport
BMW-Calls mit 103% Chance bei Erreichen des Jahreshochs - Optionsscheineanalyse
26.04.2017, HebelprodukteReport
BMW-Calls mit 131%-Chance bei Kursanstieg auf 91 Euro - Optionsscheineanalyse
27.03.2017, HebelprodukteReport
Kaufempfehlung für BMW: 85%-Chance mit (Turbo)-Calls - Optionsscheineanalyse
17.02.2017, HebelprodukteReport
BMW-Puts mit 69%-Chance bei Erreichen des Vorwochentiefs - Optionsscheineanalyse
05.01.2017, HebelprodukteReport
BMW-Calls mit 76%-Chance bei Kursanstieg auf 95,89 EUR - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2017 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG