Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Munich Re-Calls mit 132%-Chance bei Kurserholung auf 190 Euro - Optionsscheineanalyse


08.02.2018
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Call-Optionsscheine auf die Aktie von Munich Re (ISIN DE0008430026/ WKN 843002) vor.

Die Münchener Rück-Aktie sei am 06.02.2018 nicht nur wegen des allgemeinen Mini-Crashes zeitweise um mehr als 5 Prozent abgestürzt. Der wegen der zahlreichen Hurrikan-Schäden verursachte Gewinneinbruch von 85,5 Prozent auf 375 Millionen Euro sei zweifellos nicht dazu angetan gewesen, um den Aktienkurs zu beflügeln. Da die schlechten Zahlen immer noch besser ausgefallen seien, als von zahlreichen Analysten erwartet, und sich die gestiegenen deutschen Anleiherenditen positiv auf das Ergebnis des Rückversicherers auswirken könnten, hätten Experten, wie jene von Jefferies & Company, ihre Kaufempfehlung mit einem Kursziel von 210 Euro bekräftigt. Die höchsten Kursziele der jüngsten Neubewertungswelle der Experten nach den Zahlen lägen sogar bei 215 Euro.

Wenn sich die Münchener Rück-Aktie in den nächsten Wochen wieder dem Niveau von 190 Euro annähern könne, auf dem sie noch vor zwei Tagen notiert habe, dann könnte ein Investment in Long-Hebelprodukte hohe Renditen abwerfen.


Der UBS-Call-Optionsschein (ISIN CH0363144319/ WKN UW8785) auf die Münchener Rück-Aktie mit Basispreis bei 185 Euro, Bewertungstag 16.04.2018, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 180,70 Euro mit 0,41 bis 0,42 Euro gehandelt worden. Könne sich die Münchener Rück-Aktie in spätestens einem Monat wieder auf 190 Euro steigern, dann werde sich handelbare Preis des Calls bei etwa 0,76 Euro (+81 Prozent) befinden.

Der DZ BANK-Open End Turbo-Call (ISIN DE000DD2NTV6/ WKN DD2NTV) auf die Münchener Rück-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 174,8556 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 180,70 Euro mit 0,64 bis 0,65 Euro taxiert worden. Könne die Münchener Rück-Aktie in den nächsten Wochen wieder auf 190 Euro zulegen, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - unter der Voraussetzung, dass der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 1,51 Euro (+132 Prozent) erhöhen.

Der HypoVereinsbank-Open End Turbo-Call (ISIN DE000HW4KZ64/ WKN HW4KZ6) auf die Münchener Rück-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 169,798626 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 180,70 Euro mit 1,12 bis 1,13 Euro quotiert worden. Bei einem Kursanstieg der Münchener Rück-Aktie auf 190 Euro werde der innere Wert des Turbo-Calls bei 2,02 Euro (+78 Prozent) liegen. (Ausgabe vom 07.02.2018) (08.02.2018/oc/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
09.08.2018, HebelprodukteReport
Munich Re-Calls mit 97%-Chance bei Kurserholung auf 190 EUR - Optionsscheineanalyse
08.05.2018, HebelprodukteReport
Munich Re-Calls mit 125%-Chance bei Kursanstieg auf 199 EUR - Optionsscheineanalyse
16.01.2018, HebelprodukteReport
Münchener Rück-Calls mit 125%-Chance bei Erreichen des 12-Monatshochs - Optionsscheineanalyse
23.11.2017, HebelprodukteReport
Münchener Rück-Calls mit 190%-Chance bei Kursanstieg auf 200 Euro - Optionsscheineanalyse
23.10.2017, HebelprodukteReport
Munich Re-Calls mit 99%-Chance bei Kursanstieg auf 195 EUR - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2018 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG