Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Commerzbank-Calls mit 43%-Chance bei Kursanstieg auf 13,70 Euro - Optionsscheineanalyse


08.02.2018
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe Derivate auf die Aktie der Commerzbank (ISIN DE000CBK1001/ WKN CBK100) vor.

Obwohl der Gewinn der Commerzbank im Vorjahr von 279 auf 156 Millionen Euro eingebrochen sei, habe der Kurs der Commerzbank-Aktie nach der Veröffentlichung der Zahlen um mehr als drei Prozent zugelegt. Einerseits hätten Experten einen noch höheren Gewinneinbruch erwartet; andererseits erwarte das Management für das Jahr 2018 im Segment Privat- und Firmenkunden höhere Erträge und strebe für das Jahr 2018 wieder die Zahlung einer Dividende an.

Wenn die Commerzbank-Aktie in einem sich beruhigenden Börsenumfeld wieder das Niveau von 13,70 Euro erreichen könne, auf dem sie zuletzt am 29.01.2018 notiert habe, dann werde sich die Investition in Long-Hebelprodukte rentieren.


Der UBS-Call-Optionsschein (ISIN CH0370161769/ WKN UW9MTX) auf die Commerzbank-Aktie mit Basispreis bei 13 Euro, Bewertungstag 16.04.2018, BV 1, sei beim Aktienkurs von 13,13 Euro mit 0,73 bis 0,74 Euro gehandelt worden. Könne die Commerzbank-Aktie ihre Aufwärtsbewegung innerhalb des kommenden Monats auf 13,70 Euro fortsetzen, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf 0,94 Euro (+27 Prozent) erhöhen.

Der BNP Paribas-Open End Turbo-Call (ISIN DE000PP4EDJ2/ WKN PP4EDJ) auf die Commerzbank-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 12,1022 Euro, BV 1, sei beim Aktienkurs von 13,13 Euro mit 1,10 bis 1,11 Euro taxiert worden. Gelinge der Commerzbank-Aktie in den nächsten Wochen der Anstieg auf die Marke von 13,70 Euro, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 1,59 Euro (+43 Prozent) erhöhen.

Das Goldman Sachs-Mini Future Long-Zertifikat (ISIN DE000GD8XK49/ WKN GD8XK4) mit Basispreis bei 10,7864 Euro, KO-Marke bei 11,60 Euro, BV 1, sei beim Aktienkurs von 13,13 Euro mit 2,33 bis 2,36 Euro quotiert worden. Bei einem Kursanstieg der Commerzbank-Aktie auf 13,70 Euro werde der innere Wert des Mini Long-Zertifikates auf 2,91 Euro (+23 Prozent) ansteigen. (08.02.2018/oc/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
25.09.2018, HebelprodukteReport
Commerzbank-Calls mit 106%-Chance bei Kursanstieg auf 10 Euro - Optionsscheineanalyse
13.09.2018, HebelprodukteReport
Commerzbank-Calls nach Kaufsignal mit 113%-Chance - Optionsscheineanalyse
27.08.2018, HebelprodukteReport
Commerzbank-Calls mit 97%-Chance bei Erreichen des Widerstandes - Optionsscheineanalyse
27.08.2018, boerse-daily.de
Commerzbank Short: 70-Prozent-Chance - Optionsscheineanalyse
14.08.2018, boerse-daily.de
Discount Put-Optionsschein auf Commerzbank: Chance von 116 Prozent p.a. - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2018 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG