Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Mini Future Long auf Dialog Semiconductor: Erhellende Nachricht - Optionsscheineanalyse


10.05.2018
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Jürgen Sterzbach von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Mini Future Long (ISIN DE000CQ6VFS1/ WKN CQ6VFS) von Citigroup auf die Aktie von Dialog Semiconductor (ISIN GB0059822006/ WKN 927200) vor.

Mit den Quartalszahlen habe Dialog Semiconductor die Hoffnung seiner Aktionäre auf weiterhin gute Geschäfte mit Großkunde Apple genähert. Sie hätten in den letzten Monaten unter der Befürchtung gelitten, dass Teile davon 2019 wegen möglicher Eigenentwicklungen des iPhone-Herstellers wegfallen könnten. Seit einem entsprechenden Pressebericht Ende November habe sich der Aktienkurs bis Ende April auf fast 17 Euro mehr als halbiert. Im ersten Quartal habe man beim größten Kunden weitere Design-Wins bei kundenspezifischen Strommanagement-Chips für neue Modelle der nächsten Generation verbucht. Zugleich möchte Dialog seine Abhängigkeit von einem einzigen Kunden verringern.


Technisch gesehen habe sich die Aktie bereits in den letzten Tagen vom Tief von Ende April bei 17,05 Euro erholt. Mit dem Anstieg von gestern hätten sich die Notierungen über eine Abwärtsgerade geschoben, der sich die zuvor markanten Hochs noch hätten unterordnen müssen.

Die Beziehungen zum wichtigsten Kunden und dessen Entwicklung sollten die Anleger im Auge behalten. Analysten seien noch uneins gewesen, nach Zahlen publizierte Kursziele hätten zwischen 19,50 und 36 Euro gelegen. Am oberen Ende der Schätzungen seien die Analysten der Commerzbank zu finden gewesen, die ihre Kaufempfehlung bestätigt hätten. Die Ergebnisse hätten die zum Teil hohen Erwartungen nicht erfüllt, jedoch die unveränderte Prognose und der zuversichtliche Blick auf die Geschäfte mit Apple könnten dies ausgleichen. Zwar liege der Umsatz am unteren Ende der Spanne und der Ausblick auf das zweite Quartal sei schwach, hätten die Analysten der Credit Suisse geschrieben, doch habe Dialog Wachstumschancen mit den Produkten seines wichtigsten Kunden Apple. Ihre Einschätzung hätten sie begründet, dass Chips für die Energieversorgung an Bedeutung gewinnen würden. Zudem versuche Dialog abseits bestehender Kunden weitere Marktanteile zu gewinnen.

Mit einem Mini Future Long könnten risikofreudige Anleger, die auf eine steigende Dialog-Semiconductor-Aktie spekulieren würden, mit einem Hebel von 2,5 überproportional profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere betrage aktuell 36,5 Prozent. Der Einstieg in diese spekulative Position biete sich dabei stets unter der Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an. Dieser könnte hier anfangs unter der Unterstützung im Basiswert bei 17,90 Euro platziert werden. Im Mini Future Long ergebe sich daraus ein Stoppkurs von 0,51 Euro. Ein Kursziel nach oben könnte sich bei einer steigenden Dialog-Aktie um 36 Euro befinden. Das Chance/Risiko-Verhältnis dieser sehr spekulativen Idee betrage 4,3 zu 1. (10.05.2018/oc/a/t)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
02.08.2018, HebelprodukteReport
Dialog Semiconductor-Puts mit 60%-Chance - Optionsscheineanalyse
25.05.2018, X-markets by Deutsche Bank
Wave XXL-Optionsscheine auf Dialog Semiconductor: Alles Apple, oder was? - Optionsscheineanalyse
09.03.2018, X-markets by Deutsche Bank
Wave XXL-Optionsscheine auf Dialog Semiconductor: Diversifikation ist in vollem Gange - Optionsscheineanalyse
01.03.2018, HebelprodukteReport
Dialog Semiconductor-Puts mit 40%-Chance - Optionsscheineanalyse
15.12.2017, X-markets by Deutsche Bank
Wave XXL-Optionsscheine auf Dialog Semiconductor: Wie viel Zeit bleibt noch? Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2018 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG