Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Turbo Call-Optionsschein auf K+S: Kaufenswert ab 25,00 Euro - Optionsscheineanalyse


14.05.2018
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Turbo Call-Optionsschein (ISIN DE000VA13AG1/ WKN VA13AG) von Vontobel auf die Aktie von K+S (ISIN DE000KSAG888/ WKN KSAG88) vor.

Montag früh habe der Düngemittelkonzern K+S Zahlen zum ersten Quartal dieses Jahres herausgebracht und habe mit gemischten Unternehmensdaten aufgewartet.

Trotzdem sei die Aktie nach einem anfänglichen Kursabschlag von drei Prozent am Mittag wieder in die Gewinnzone aufgestiegen.


Das Kasseler Unternehmen K+S habe seinen Umsatz im ersten Quartal um 4 Prozent auf 1,17 Mrd. Euro steigern können. Das bereinigte Konzernergebnis nach Steuern sei hingegen um fast 12 Prozent auf 83,6 Mio. Euro gefallen. Im Quartalsbericht werde der Gewinnrückgang auf die deutlich geringere Aktivierung von Fremdkapitalzinsen nach dem Produktionsstart in Kanada zurückgeführt.

Trotzdem habe sich Konzernchef Burkhard Lohr zuversichtlich gezeigt, so rechne der CEO mit einem "spürbaren" Anstieg beim Umsatz und einer "deutlichen" Steigerung beim bereinigten Konzernergebnis für die kommenden Quartale. Insgesamt seien die Zahlen daher als nicht so schlecht einzustufen, was auch Käufer wieder in die Aktie gelockt habe.

Technisch präsentiere sich die Aktie von K+S wieder in einem interessanten Kursbereich, der sich durch mehrere Hochs aus den letzten Jahren definiere und bislang einen Widerstand darstelle. Die positive Resonanz der Marktteilnehmer auf die heute vorgelegten Zahlen könnte im besten Fall zu einem nachhaltigen Ausbruch über den Widerstandsbereich von rund 25,00 Euro führen und zeitgleich ein größeres Kaufsignal aufstellen. Die Chancen hierfür stünden nach technischer Auswertung recht günstig, ein enges Stopp-Management bleibe aber unerlässlich.

Ein sinnvoller Long-Einstieg sei erst ab einem Kursniveau von 25,00 Euro gegeben. Hierzu eignet sich beispielshalber der Turbo Call-Optionsschein, wodurch eine Rendite von bis zu 150 Prozent erreicht werden kann, so Maciej Gaj von "boerse-daily.de". Ein vernünftiger Stopp bei einem baldigen Long-Einstieg sei noch unterhalb von 23,65 Euro anzusiedeln. (14.05.2018/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
02.01.2018, HebelprodukteReport
K+S-Calls mit 82%-Chance bei Kursanstieg auf 22 EUR - Optionsscheineanalyse
12.10.2017, ZertifikateJournal
Discount Call auf K+S halten und Ruhe bewahren - Optionsscheinenews
15.09.2017, HebelprodukteReport
K+S-Calls mit 70%-Chance bei Erreichen des kurzfristigen Kursziels - Optionsscheineanalyse
24.08.2017, ZertifikateJournal
Discount Put auf K+S: Kali- und Salzhersteller verabschiedet sich von seinen Mittelfristzielen - Optionsscheineanalyse
24.08.2017, HebelprodukteReport
K+S-Calls mit 82%-Chance bei Kurserholung - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2018 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG