Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Turbo Call-Optionsschein auf eBay: Ausbruch über 40,50 USD abwarten - Optionsscheineanalyse


07.06.2018
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Turbo Call-Optionsschein (ISIN DE000VA22AN8/ WKN VA22AN) von Vontobel auf die Aktie von eBay (ISIN US2786421030/ WKN 916529) vor.

Technologietitel seien gefragt wie schon lange nicht mehr, darunter zuletzt wieder auch das Papier des US-amerikanischen Online-Auktionshauses eBay.

Seit den Tiefstständen aus Anfang 2009 könne ein langfristiger Aufwärtstrend in dem Wertpapier von eBay beschrieben werden, der die Kursnotierungen von eBay von 4,40 US-Dollar auf ein Verlaufshoch von 46,99 US-Dollar bis Anfang 2018 aufwärts gedrückt habe. Nach einem finalen Aufbäumen der Aktie zu Beginn dieses Jahres habe schließlich eine Korrekturbewegung eingesetzt, die sich bis in den Bereich eines untergeordneten Trendkanals (#2) auf das Niveau von 36,81 US-Dollar erstreckt habe.


In den letzten Tagen sei schließlich eine sehr dynamische Aufwärtsbewegung zurück an den kurzfristigen Abwärtstrendkanal um 40,47 US-Dollar erfolgt, wodurch nun ein baldiger Ausbruch zur Oberseite bevorstehen könnte und eine sehr gute Gelegenheit für ein Long-Investment biete. Trotzdem sollte Anleger noch einen Ausbruch sowie damit einhergehendes Kaufsignal abwarten, um nicht ins fallende Messer zu greifen.

Gelingt es Bullen die Aktie von eBay tatsächlich über das Niveau von mindestens 40,50 US-Dollar und den Abwärtstrend (fallend) anzuheben, könnte rasch ein Kaufsignal in Richtung 43,00 US-Dollar entstehen und bietet hervorragende Long-Chancen beispielshalber über den Turbo Call-Optionsschein, so Maciej Gaj von "boerse-daily.de". Die hierbei kurzfristig zu erzielende Rendite beliefe sich dann auf bis zu 120 Prozent, eine Verlustbegrenzung müsse aber noch unter dem Niveau von 39,10 US-Dollar angesetzt werden.

Solange der kurzfristige Abwärtstrend bestehend seit Januar dieses Jahres intakt sei, seien Rücksetzer auf das Niveau von 38,50 US-Dollar allgegenwärtig möglich, ohne das bullische Setup zu gefährden. Merklich eintrüben dürfte sich das Chartbild allerdings, wenn der Wert unter 37,18 US-Dollar und somit den Sekundärtrend zurückfalle. In diesem Fall drohen weitere Abgaben auf das Niveau von 33,94 US-Dollar und somit die Novembertiefs aus 2017, so Maciej Gaj von "boerse-daily.de". (Veröffentlicht am 06.06.2018) (07.06.2018/oc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
28.07.2016, ZertifikateJournal
Discount Call-Optionsschein auf eBay: eBay gibt Anlegern Süßes - Optionsscheineanalyse
29.10.2015, HebelprodukteReport
Call-Optionsscheine auf eBay: eBay-Aktie auf dem Weg zu neuen Höchstständen? - Optionsscheineanalyse
11.03.2015, HebelprodukteReport
eBay-(Turbo)-Calls mit 59% Chance bei Kursanstieg auf 64 USD - Optionsscheineanalyse
02.10.2014, ZertifikateJournal
SG-StayHigh-Optionsschein auf eBay: eBay und Paypal gehen zukünftig getrennte Wege - Optionsscheineanalyse
28.08.2014, ZertifikateJournal
eBay-StayHigh-Optionsschein: eBay-Aktie hat gewaltigen Satz nach vorne gemacht - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2018 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG