Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Lufthansa-Calls mit hohen Chancen bei Kurserholung auf 23,25 Euro - Optionsscheineanalyse


26.06.2018
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Call-Optionsscheine auf die Deutsche Lufthansa-Aktie (ISIN DE0008232125/ WKN 823212) vor.

Seit dem vergangenen Freitag, dem 22.06.2018, habe der Kurs der Lufthansa-Aktie von 22,95 Euro auf bis zu 21,31 Euro um bis zu 7,70 Prozent nachgegeben. Laut Analyse von www.godmode-trader.de nähere sich der Aktienkurs nunmehr bereits einer wichtigen Unterstützungszone an. Wenn die Unterstützung im Bereich von 20,18 bis 21,22 Euro halte, dann bestehe Erholungspotenzial auf bis zu 23,25 Euro.

Risikobereite Anleger, die beim aktuellen Aktienkurs von 21,37 Euro von einer bald eintretenden Kurserholung auf 23,25 Euro ausgehen würden, könnten versuchen, diese Markterwartung mit Long-Hebelprodukte zu optimieren.


Der BNP-Call-Optionsschein (ISIN DE000PP9NDS3/ WKN PP9NDS) auf die Lufthansa-Aktie mit Basispreis bei 22 Euro, Bewertungstag 14.08.2018, BV 1, sei beim Aktienkurs von 21,37 Euro mit 0,67 bis 0,68 Euro gehandelt worden. Erreiche der Kurs der Lufthansa-Aktie im Verlauf des nächsten Monats wieder die Marke von 23,25 Euro, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 1,43 Euro (+104 Prozent) steigern.

Der Société Générale-Open End Turbo-Call (ISIN DE000SC5ZAY1/ WKN SC5ZAY) auf die Lufthansa-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 20,4168 Euro, BV 1, sei beim Aktienkurs von 21,37 Euro mit 1,01 bis 1,03 Euro taxiert worden. Könne sich die Lufthansa-Aktie wieder auf 23,25 Euro erholen, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 2,83 Euro (+175 Prozent) erhöhen.

Der UBS-Open End Turbo-Call (ISIN DE000UX29V33/ WKN UX29V3) auf die Lufthansa-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 19,556 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 21,37 Euro mit 0,20 bis 0,21 Euro quotiert worden. Bei einem Kursanstieg der Lufthansa-Aktie auf 23,25 Euro werde sich der innere Wert des Turbo-Calls bei 0,36 Euro (+71 Prozent) befinden. (26.06.2018/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
26.11.2018, boerse-daily.de
Lufthansa Long: 100-Prozent-Chance - Optionsscheineanalyse
21.11.2018, HebelprodukteReport
Lufthansa-Calls: 180% Gewinn mit Chance auf mehr... - Optionsscheineanalyse
01.11.2018, HebelprodukteReport
Lufthansa im Erholungsmodus: Calls mit 75%-Chance - Optionsscheineanalyse
22.10.2018, HebelprodukteReport
Lufthansa-Calls mit 107%-Chance bei Kurserholung auf 19,50 EUR - Optionsscheineanalyse
05.10.2018, HebelprodukteReport
Lufthansa-Calls mit 153%-Chance bei Kurserholung auf 21 Euro - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2018 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG