Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Mini Future Long auf Bitcoin: Weiter stabil - Optionsscheineanalyse


08.01.2019
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Jürgen Sterzbach von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Mini Future Long (ISIN DE000VS04PR7/ WKN VS04PR) von Vontobel auf Bitcoin vor.

Erstmals in diesem Jahr sei es dem Bitcoin gelungen, die Marke von 4.000 US-Dollar zu überwinden. Grund für die erneute Nachfrage nach der bekanntesten Krypto-Währung: Japanische Regulierungsbehörden würden laut Bloomberg-Berichten über die Zulassung von Bitcoin-ETFs nachdenken. Weitere Pläne für die Genehmigung von Futures auf den Bitcoin seien dagegen gestrichen worden. Im Zuge der Nachricht hätten auch andere Krypto-Währungen deutlich dazugewonnen. Litecoin sei um mehr als neun Prozent gestiegen, Ripple um mehr als vier Prozent.


Mitte Dezember habe der Bitcoin bei 3.192 US-Dollar den tiefsten Stand seit langer Zeit erreicht. Es sei der Tiefpunkt eines raschen Absturzes gewesen, der sich innerhalb eines Monates vollzogen habe, als der Bitcoin noch um 6.300 US-Dollar, also um mehr als das Doppelte höher, notiert habe. In den letzten Wochen über den Jahreswechsel habe sich jedoch eine ansteigende Tendenz gezeigt, welche die bekannteste Krypto-Währung über die Marke von 4.000 US-Dollar habe ansteigen lassen. Ein Ziel der Bewegung könnte sich um 5.850 US-Dollar befinden.

Unsere vor zwei Wochen vorgestellte Idee, mit der WKN VS04PR auf einen steigenden Bitcoinpreis zu setzen, befindet sich im Gewinn, so die Experten von "boerse-daily.de". Der vorgestellte Mini Future Long habe gestern zum Geldkurs von 10,03 Euro geschlossen und mit 25 Prozent im Plus gelegen. Wer seinen Gewinn noch nicht mitnehmen, sondern in der Erwartung eines steigenden Bitcoinpreises in dieser spekulativen Position investiert bleiben möchte, könne sie durch Nachziehen des risikobegrenzenden Stoppkurses bereits zum Vorstellungskurs absichern.

Mit einem Mini Future Long könnten risikofreudige Anleger, die von einem steigenden Bitcoinpreis ausgehen würden, mit einem Hebel von 3,5 davon profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere betrage dabei 20,9 Prozent. Der Einstieg in die spekulative Position biete sich dabei stets unter der Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an und könnte im Basiswert bei 3.890 US-Dollar platziert werden. Im Mini Future Long ergebe sich daraus ein Stoppkurs bei 7,97 Euro. Ein Ziel nach oben könnte um 5.850 US-Dollar bestehen. Für diese spekulative Idee betrage das Chance-Risiko-Verhältnis 6,6 zu 1. (08.01.2019/oc/a/w)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
 

Copyright 1998 - 2019 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG