Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Wirecard-Turbo-Call mit 71%-Chance bei Kurserholung auf 142 Euro - Optionsscheineanalyse


08.01.2019
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe Derivate auf die Aktie von Wirecard (ISIN DE0007472060/ WKN 747206) vor.

Nach dem seit Ende September einsetzenden Kursverfall der Wirecard-Aktie sei die Aktie des unabhängigen Anbieters von Outsourcing- und White-Label-Lösungen für den elektronischen Zahlungsverkehr seit November in eine volatile Seitwärtsbewegung innerhalb einer Bandbreite von 124 Euro bis 142 Euro eingetreten. Die Nachricht über die Zusammenarbeit mit dem chinesischen Reiseveranstalter Ctrip habe sich kurzfristig positiv auf den Aktienkurs ausgewirkt. Im frühen Handel des 08.01.2019 habe die Aktie jedoch wieder mit einem Minus von 1,50 Prozent bei 135,10 Euro notiert.

Für Anleger, die der Aktie nach den starken Kursverlusten der vergangenen Monate zumindest wieder einen Anstieg bis an den oberen Rand der Tradingrange bei 142 Euro zutrauen würden, könnte ein Investment Long-Hebelprodukte durchaus interessant sein.


Der BNP-Open End Turbo-Call (ISIN DE000PZ5K8E7/ WKN PZ5K8E) auf die Wirecard-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 128,9091 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 135,10 Euro mit 0,75 bis 0,76 Euro taxiert worden. Könne die Wirecard-Aktie in den nächsten Wochen auf 142 Euro zulegen, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - unter der Voraussetzung, dass der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 1,30 Euro (+71 Prozent) erhöhen.

Der HypoVereinsbank-Open End Turbo-Call (ISIN DE000HX23WB6/ WKN HX23WB) auf die Wirecard-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 124,725 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 135,10 Euro mit 1,16 bis 1,17 Euro gehandelt worden. Bei einem Kursanstieg der Wirecard-Aktie auf 142 Euro werde sich der innere Wert des Turbo-Calls auf 1,72 Euro (+47 Prozent) steigern.

Wer hingegen mit täglich angepasster Hebelwirkung von einer positiven Kursentwicklung der Wirecard-Aktie profitieren möchte, könnte ein Investment in Faktor-Long-Zertifikate in Erwägung ziehen. Während das Morgan Stanley-Faktor-Long-Zertifikat (ISIN DE000MF6BT41/ WKN MF6BT4) auf die Wirecard-Aktie die Kursbewegungen der Aktie mit zweifachem Hebel abbilde, spiegele das Morgan Stanley-Faktor-Long-Zertifikat (ISIN DE000MF6BT66/ WKN MF6BT6) die Kursbewegungen der Aktie sogar mit vierfacher Hebelwirkung wider. (08.01.2019/oc/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
21.02.2019, ZertifikateJournal
Discount Put-Optionsschein auf Wirecard: Lage unübersichtlich - Optionsscheineanalyse
14.02.2019, ZertifikateJournal
Erneut schwere Vorwürfe gegen Wirecard - Discount Puts sind nun erste Wahl - Optionsscheinenews
07.02.2019, ZertifikateJournal
Discount Call-Optionsschein auf Wirecard: Die nächste Short-Attacke - Optionsscheineanalyse
04.02.2019, DZ BANK
Endlos-Turbos auf Wirecard: Viel Bewegung im Fintech-Sektor - Optionsscheineanalyse
24.01.2019, HebelprodukteReport
Wirecard-Calls nach Kaufsignal mit 71%-Chance - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2019 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG