Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Mini Future Long auf Continental: Chance von 112 Prozent - Optionsscheineanalyse


09.01.2019
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Tief gefallen ist die Aktie von Continental (ISIN DE0005439004/ WKN 543900). Allmählich aber scheint schon sehr viel Negatives im Conti-Kurs eingepreist. Und: Continental mischt kräftig mit beim Megatrend Autonomes Fahren. Wir stellen einen Mini Future Long (ISIN DE000ST40LE2/ WKN ST40LE) der Société Générale auf die Aktie von Continental vor, so Frank Sterzbach von "boerse-daily.de" in seiner aktuellen Veröffentlichung.

Nur Reifen sei gestern gewesen. Continental mit Stammsitz in Hannover habe sich über die Jahre von einem reinen Reifenhersteller zu einem innovativen Technologiekonzern entwickelt. Heute zähle Continental zu den führenden Anbietern bei Fahrerassistenz-Systemen, bei Einspritz-Systemen für Diesel- und Benzinmotoren, bei der Elektromobilität sowie bei schlüssellosen Zugangssystemen und Display-Lösungen im Innenraum des Fahrzeugs. Und: Beim Megatrend Autonomes Fahren mische das DAX-Unternehmen aus Niedersachsen auch kräftig mit. Dies mache durchaus Sinn. Denn Continental könne auf ein umfangreiches Portfolio an eigenen Sensoren, Aktuatoren, Steuergeräten sowie Kommunikations- und Vernetzungstechnik zurückgreifen.


Die Aktie des Autozulieferers habe harte Monate hinter sich. Noch vor etwa einem Jahr habe der DAX-Titel in der Kursregion von 250 Euro notiert - aktuell sei das Papier von Conti nur noch etwa die Hälfte wert. Die Probleme der Autoindustrie seien auch die Probleme deren Zulieferer. Ein aufwendiges Abgastestverfahren, das Damoklesschwert von Handelszöllen, Absatzeinbußen in China - all dies habe auch die Aktie von Continental in den vergangenen Monaten mit voller Wucht zu spüren bekommen. Mit einem für 2020 geschätzten Gewinnvielfachen von 7,5 scheine der DAX-Titel nun aber preiswert. Die US-Investmentbank Morgan Stanley sehe für die Conti-Aktie derzeit ein Kursziel von 190 Euro. Die starke Positionierung von Continental im Bereich Autonomes Fahren werde unterschätzt, würden die Analysten meinen.

Die Conti-Aktie bewege sich in einem langfristigen Aufwärtstrend, welcher aktuell bei etwa 118 Euro verlaufe. Mit einem Mini Future Long könnten risikobereite Anleger, die von einer steigenden Aktie von Continental ausgehen würden, mit einem Hebel von 2,4 überproportional davon profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere betrage aktuell 40 Prozent. Zu beachten sei: Der Einstieg in diese spekulative Position sollte stets mit einem risikobegrenzenden Stoppkurs erfolgen. Dieser könne bei 117,55 Euro platziert werden. Im Mini Future Long ergebe sich daraus ein Stoppkurs bei 4,37 Euro. Ein mittelfristiges Kursziel für die Aktie von Continental könne um 190 Euro liegen. Bei dieser Trading-Idee ergebe sich somit ein Chance-Risiko-Verhältnis von 5,6 zu 1. (09.01.2019/oc/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
30.05.2019, HebelprodukteReport
Continental-Calls mit 121%-Chance bei Kurserholung auf 133 Euro - Optionsscheineanalyse
29.05.2019, boerse-daily.de
Mini Future Long auf Continental: Chance von 125 Prozent - Optionsscheineanalyse
26.04.2019, HebelprodukteReport
Continental-Calls mit 151%-Chance bei Kursanstieg auf 160 Euro - Optionsscheineanalyse
15.04.2019, boerse-daily.de
Open End Turbo Long auf Continental: Deutet sich eine Erholung an? Optionsscheineanalyse
14.02.2019, HebelprodukteReport
Continental-Calls mit 102%-Chance bei Kurserholung auf 145 Euro - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2019 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG