Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Mit SAP-Discount-Calls zu 20% Seitwärtsrendite in drei Monaten - Optionsscheineanalyse


07.06.2019
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe zwei Discount-Call-Optionsscheine auf die Aktie von SAP (ISIN DE0007164600/ WKN 716460) vor.

Laut dem UBS-KeyInvest Newsletter befinde sich die SAP-Aktie auf dem Weg zu neuen Höchstständen. Hier ein Auszug aus der Analyse:

"Rückblick: Neben zahlreichen technisch schwachen Indexmitgliedern im DAX stechen zweifelsohne die Aktien von SAP positiv im Index heraus. Erst im April dieses Jahres stürmte der Wert auf ein neues Allzeithoch bei 117,08 EUR. Diese kurzfristige Übertreibung baut der Titel seither ab. Und dies, ohne scharf zu korrigieren. Die Verschnaufpause findet vorrangig auf hohem Niveau statt. Die Kursverluste halten sich deutlich in Grenzen, was grundsätzlich anhaltend starke Käufer signalisiert. In dieser Woche erreichte der Wert ein wichtiges charttechnisches Kursniveau und drehte von dort aus wieder nach oben.

Ausblick: Grundsätzlich stehen die Zeichen bei den Aktien von SAP auf ein Ende der Konsolidierung. Wenngleich die Bullen auch schon erste gute Ansätze zeigen, ist der Sprung auf neue Allzeithochs noch nicht geglückt."


Für Anleger, die auch bei einer Seitwärtsbewegung der Aktie positive Rendite lukrieren möchten, könnte ein blick auf Discount-Calls interessant sein.

Der HypoVereinsbank-Discount-Call (ISIN DE000HX6GFP4/ WKN HX6GFP) auf die SAP-Aktie mit Basispreis bei 95 Euro, Cap bei 100 Euro, BV 1, Bewertungstag 18.09.2019, sei beim Aktienkurs von 112,94 Euro mit 4,40 bis 4,43 Euro gehandelt worden. Wenn die SAP-Aktie am 18.09.2019 auf oder oberhalb des Caps notiere, dann werde der Discount-Call mit der Differenz zwischen dem Cap und dem Basispreis (100 Cap subtrahiert 95 Basispreis), im vorliegenden Fall mit 5 Euro, zurückbezahlt.

Deshalb ermögliche dieser Schein in etwas mehr als drei Jahren bei einem bis zu 11,45-prozentigen Kursrückgang der Aktie die Chance auf einen Ertrag von 12,87 Prozent (43 Prozent pro Jahr). Notiere die Aktie am Bewertungstag zwischen dem Basispreis und dem Cap, dann errechne sich der Rückzahlungsbetrag, indem der Basispreis vom dann aktuellen Aktienkurs subtrahiert werde. Bei einem Aktienkurs von angenommenen 99 Euro werde der Schein mit 4,00 Euro zurückbezahlt, unterhalb von 95 Euro werde er wertlos verfallen.

Der BNP-Discount-Call (ISIN DE000PX10P13/ WKN PX10P1) auf die SAP-Aktie mit Basispreis bei 90 Euro, Cap bei 110 Euro, BV 0,1, Bewertungstag 20.09.2019, der beim SAP-Kurs von 112,94 Euro mit 1,64 bis 1,66 Euro taxiert worden sei, werde in den nächsten drei Monaten sogar einen Gewinn von 20,48 Prozent abwerfen, wenn die Aktie am Bewertungstag auf oder oberhalb von 110 Euro notiere. (07.06.2019/oc/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
14.06.2019, boerse-daily.de
Call auf SAP: Welch eine entzückende Prognose - Optionsscheineanalyse
14.05.2019, HebelprodukteReport
SAP-Calls mit 151%-Chance bei Fortsetzung der Rally - Optionsscheineanalyse
25.04.2019, HebelprodukteReport
SAP-Calls mit 126%-Chance bei Kursanstieg auf 115 Euro - Optionsscheineanalyse
24.04.2019, Bank Vontobel Europe AG
Investmentidee: Vontobel-Optionsscheine auf SAP - Das deutsche Software-Schwergewicht - Optionsscheineanalyse
18.04.2019, X-markets by Deutsche Bank
Wave XXL-Optionsscheine auf SAP: Wolkige Aussichten - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2019 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG