Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Wirecard-Calls mit 94%-Chance bei Kursanstieg auf 165 Euro - Optionsscheineanalyse


24.06.2019
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Call-Optionsscheine auf die Aktie von Wirecard (ISIN DE0007472060/ WKN 747206) vor.

Nach den massiven Kurskapriolen der vorangegangenen Monate halte sich die Wirecard-Aktie seit Anfang Juni 2019 innerhalb einer Bandbreite von 140 Euro bis 155 Euro auf. Mit einem Kursanstieg von bis zu 1,70 Prozent nähere sich der Aktienkurs im frühen Handel des 24.06.2019 bereits wieder dem oberen Rand der Tradingrange an. Würden sich die hoch gesteckten Erwartungen der Experten der Privatbank Hauck & Aufhäuser erfüllen, die der Aktie wegen der Partnerschaft mit Softbank hohes Wachstumspotenzial zutrauen und sie mit einem Kursziel von 240 Euro zum Kauf empfehlen würden, dann könnte der Aktienkurs durchaus weiter ansteigen.

Risikobereite Anleger mit der Markteinschätzung, dass die Wirecard-Aktie in den nächsten Wochen zumindest wieder auf 165 Euro zulegen werde, könnten eine Investition in Long-Hebelprodukte ins Auge fassen.


Der im Geld liegende (Delta +0,65) Goldman Sachs-Call-Optionsschein (ISIN DE000GA72DA5/ WKN GA72DA) auf die Wirecard-Aktie mit Basispreis bei 145 Euro, Bewertungstag 16.08.2019, BV 0,1, sei beim Wirecard-Aktienkurs von 152,75 Euro mit 1,56 bis 1,61 Euro gehandelt worden. Wenn die Wirecard-Aktie in spätestens einem Monat auf 165 Euro ansteige, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 2,14 Euro (+33 Prozent) erhöhen.

Der aus dem Geld liegende und deshalb optisch billigere - aber auch mit höherem Totalverlustrisiko versehene Morgan Stanley-Call-Optionsschein (ISIN DE000MC1SY96/ WKN MC1SY9) auf die Wirecard-Aktie mit Basispreis bei 160 Euro, Bewertungstag 09.08.2019, BV 0,1, sei beim Wirecard-Aktienkurs von 152,75 Euro mit 0,69 bis 0,71 Euro quotiert worden. Lege die Wirecard-Aktie in den nächsten vier Wochen auf 165 Euro zu, dann werde sich der handelbare Preis des Calls bei etwa 0,91 Euro (+28 Prozent) befinden.

Der J.P. Morgan-Open End Turbo-Call (ISIN DE000JP9PU10/ WKN JP9PU1) auf die Wirecard-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 142,4272 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 152,75 Euro mit 1,14 bis 1,16 Euro taxiert worden. Könne die Wirecard-Aktie auf 165 Euro zulegen, ohne vorher die KO-Marke zu berühren oder zu unterschreiten, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls auf 2,25 Euro (+94 Prozent) steigern. (24.06.2019/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
17.10.2019, HebelprodukteReport
Wirecard-Calls mit 91%-Chance bei Kurserholung auf 130 Euro - Optionsscheineanalyse
10.10.2019, HebelprodukteReport
Wirecard-Calls mit 70%-Chance bei Kursanstieg auf 150 Euro - Optionsscheineanalyse
26.09.2019, ZertifikateJournal
Inline-Optionsschein auf Wirecard: Licht und Schatten über der Aktie - Optionsscheineanalyse
19.09.2019, ZertifikateJournal
Inline-Optionsschein auf Wirecard: Im Seitwärtstrend gefangen - Optionsscheineanalyse
19.09.2019, HebelprodukteReport
Wirecard-Calls mit 92%-Chance bei Kursanstieg auf 165 Euro - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2019 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG