Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

VW Vzg.-Calls mit 87%-Chance bei Kursanstieg auf 160 Euro - Optionsscheineanalyse


10.10.2019
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Long-Hebelprodukte auf die VW-Aktie (ISIN DE0007664039/ WKN 766403) vor.

Die VW Vzg.-Aktie halte sich seit dem Jahresbeginn 2019 in einer volatilen Seitwärtsbewegung innerhalb einer Bandbreite von 135 Euro bis 163 Euro auf. Nachdem der VW-Konzern in der vergangenen Woche einen 12-prozentigen Absatzeinbruch im September in den USA habe bekannt geben müssen, habe der Aktienkurs um nahezu sieben Prozent von 157 Euro auf bis zu 146,50 Euro nachgegeben. In weiterer Folge habe sich die VW Vzg.-Aktie wieder an der Marke von 150 Euro stabilisieren können.


Nach der positiven Analyse von Goldman Sachs, im Zuge derer die Aktie wegen der angestrebten Marktführerschaft im Bereich der E-Autos mit einem Kursziel von 193 Euro zum Kauf empfohlen worden sei, habe die Aktie im frühen Handel des 10.10.19 zeitweise um zwei Prozent zugelegt. Könne sich die Aktie in den nächsten Wochen wieder dem oberen Rand der Tradingrange bei 160 Euro annähern, dann würden Long-Hebelprodukte hohe Erträge abwerfen.

Der BNP-Call-Optionsschein (ISIN DE000PP9TK49/ WKN PP9TK4) auf die VW Vzg.-Aktie mit Basispreis bei 150 Euro, Bewertungstag 20.12.19, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 151,54 Euro mit 0,77 bis 0,78 Euro gehandelt worden. Könne sich die VW Vzg.-Aktie in spätestens einem Monat auf 160 Euro steigern, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 1,17 Euro (+50 Prozent) erhöhen.

Der J.P. Morgan-Open End Turbo-Call (ISIN DE000JM1DYN9/ WKN JM1DYN) auf die VW Vzg.-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 142,5968 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 151,54 Euro mit 0,92 bis 0,93 Euro taxiert worden. Gelinge der VW Vzg.-Aktie in den nächsten Wochen der Anstieg auf 160 Euro, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 1,74 Euro (+87 Prozent) erhöhen.

Der SG-Open End Turbo-Call (ISIN DE000SR3VK25/ WKN SR3VK2) auf die VW Vzg.-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 138,397 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 151,54 Euro mit 1,33 bis 1,34 Euro quotiert worden. Bei einem Kursanstieg der VW Vzg.-Aktie auf 160 Euro werde sich der innere Wert des Turbo-Calls bei 2,16 Euro (+61 Prozent) erhöhen. (10.10.2019/oc/a/d)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
16.10.2019, boerse-daily.de
Endlos Turbo Short-Optionsschein auf Volkswagen: Chance von 92 Prozent - Optionsscheineanalyse
19.09.2019, X-markets by Deutsche Bank
Wave XXL-Optionsscheine auf Volkswagen: Volles Risiko? Optionsscheineanalyse
19.09.2019, ZertifikateJournal
Inliner auf Volkswagen: Diesel-Altlasten versus Elektro-Offensive - Optionsscheineanalyse
05.09.2019, HebelprodukteReport
VW Vzg.-Calls mit 192%-Chance bei Kursanstieg auf 163 EUR - Optionsscheineanalyse
05.09.2019, DZ BANK
Endlos Turbo Long 115,1261 auf Volkswagen: E-Offensive und Trading-Chance - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2019 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG