Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

BMW Long: 40 Prozent-Chance! Optionsscheineanalyse


10.10.2019
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Harald Zwick von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Mini Future Long (ISIN DE000JP50Z44/ WKN JP50Z4) von J.P. Morgan auf die Aktie von BMW (ISIN DE0005190003/ WKN 519000) vor.

Der Erfolgslauf der deutschen Autoindustrie habe nach über zehn Jahren Wachstum sein Ende gefunden. Die Rückkehr zum Protektionismus durchtrenne die Lieferketten der global agierenden Produzenten. Gleichzeitig sei der Umstieg auf die Elektromobilität zu finanzieren. Zu guter Letzt würden noch die potenten US-Technologieriesen mit ihren Konzepten für das Autonome Fahren in den Markt drängen und BMW & Co zu erhöhten Entwicklungskosten zwingen.

Der neue BMW CEO Oliver Zipse reagiere pragmatisch auf diese Herausforderungen, indem ausgewählte Modelle sowohl als Stromer als auch als Verbrenner anbieten werde und somit flexibler auf die Nachfrage reagieren könne. Um das autonome Fahren zu stemmen, würden gar Kooperationen mit den Konkurrenten gesucht.


Als Folge der oben genannten Herausforderungen sei der Aktienkurs schon seit Mitte 2018 auf dem Rückzug und habe - ausgehend von 90 Euro - 37 Prozent zum partiellen Tief bei 58 Euro verloren (15.08.2019).

Anfang 2019 bis Mitte April habe der Kurs eine Seitwärtsrange ausgebildet, die infolge nach unten ausgebrochen sei. Im darauf folgenden Abwärtsmomentum seien innerhalb eines Monats 22 Prozent an Wert eingebüßt worden. Die nächste Phase sei gekennzeichnet durch eine Bodenbildung mit einer starken Unterstützung im Bereich des Doppelbodens am 15.08.2019 und am 23.08.2019 bei 58,50 Euro. In der anschließenden Erholung sei der Widerstand bei 65 Euro dreimal getestet worden, wobei der darauf folgende Rücksetzer nur mehr mit wenig Volumen bei 61,50 Euro zu stehen komme. Dies deute auf eine bullische Entwicklung des Kurses für die nächsten Tage hin. Ein realistisches Kursziel könnte bei 65,50 Euro liegen. Ein weiterer Widerstand liege darüber bei 67,53 Euro, benötige aber bei günstigem Umfeld vier bis sieben Wochen, um diese Marke zu erreichen.

Der Kurs der BMW-Aktie befinde sich in einer Bodenbildungsphase, mit einer veritablen Chance auf 65,50 Euro zu steigen. Längerfristig sei nach dem Durchbrechen des Widerstandes bei 65,50 Euro sogar das Ziel bei 67,50 Euro möglich.

Der Mini Future Long WKN JP50Z4 ermögliche es dem Investor, mit einem Hebel von 8,1 von einem steigenden Kurs der BMW-Aktie zu profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere betrage 5 Euro (7,9 Prozent). Der Einstieg in diese Strategie biete sich unter der Beachtung eines Stoppkurses bei 59,70 Euro an. Beim Mini Future Long ergebe sich daraus ein Stoppkurs bei 0,50 Euro. Das mittelfristige Ziel könnte bei 65,50 Euro liegen (1,08 Euro beim Mini Future). Das Chance-Risiko-Verhältnis dieser Idee betrage 1,1 zu 1. (10.10.2019/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
10.10.2019, HebelprodukteReport
BMW-Calls mit 72%-Chance bei Erreichen des Kursziels - Optionsscheineanalyse
05.09.2019, HebelprodukteReport
BMW-Calls mit Verdoppelungspotenzial - Optionsscheineanalyse
30.08.2019, X-markets by Deutsche Bank
Wave XXL-Optionsscheine auf BMW: Kommt die Tempoverschärfung noch rechtzeitig? Optionsscheineanalyse
24.07.2019, Bank Vontobel Europe AG
Investmentidee: Vontobel-Optionsscheine auf BMW - Die Münchener kooperieren mit Tencent - Optionsscheineanalyse
10.05.2019, HebelprodukteReport
BMW-Calls mit 138%-Chance bei Kurserholung auf 73 Euro - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2019 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG