Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Erfolgreiche Unternehmer


15.11.2019
optionsscheinecheck.de

Bad Marienberg (www.optionsscheinecheck.de) - Erfolg hat viele Grundlagen. Durch die ganzen Startup-Sendungen wie Hölle der Löwen und Co. scheint ein erfolgreiches Startup nur von wenigen Dingen abhängig zu sein. Die Wahrheit sieht aber anders aus. Wer erfolgreich als Unternehmer durchstarten will, muss auf gewisse Punkte achten. Dazu gehört ganz zu Anfang natürlich ein klarer Businessplan, ohne den kein Gründer sein eigenes Geschäft starten sollte. Gründen ist eine einfache Sache, doch Durchhalten eine Sache, die jeden Gründer ab und an belastet. Zusätzlich gibt es weitere Erfolgsregeln, die beim Sprung in die Selbstständigkeit helfen können.

Ein Gründer muss heute außergewöhnlich sein. Der Markt ist bereits vom Normalen und Durchschnittlichen massenhaft überschwemmt. Wer also eine neue Idee entwickelt hat, sollte sich damit vom Grau des Alltags abheben können. Der potenzielle spätere Kunde muss einen echten Mehrwert erleben. Netzwerken gehört für jeden Selbstständigen dazu. Dabei geht es nicht darum, tausende Kontakte in der Liste zu speichern, sondern eben jene, die später im Geschäft wertvoll sind. Kontaktpersonen in Politik, bei Konzernen, in Verbänden und eben aus jenen Bereichen, in denen der eigene Geschäftsbereich geplant ist.


Netzwerken, Kontakte und Vertrauen


Es macht Sinn Veranstaltungen, Events und Messen zu besuchen, genauso wie ausgewählten Unternehmerverbänden beizutreten. Ein erfolgreicher Unternehmer braucht aber über dies auch eine Vertrauensperson. Also einen Menschen, der ein wenig außerhalb steht und sich traut, die Wahrheit zu sagen. Eine Person, die den Gründer auf den Boden der Tatsachen zurückholen kann. Jeder Unternehmer sollte immer in großen Maßstäben denken. Die Gefahr dabei selbst die Bodenhaftung zu verlieren, ist groß. Eine vertraute Person, die offen sagt, was sie denkt, daher umso wichtiger.

Damit sich ein Geschäft erfolgreich entwickeln kann ist der Businessplan das wichtigste. Nicht nur am Anfang. Jeder gute Unternehmer hält sich an den zuvor gemachten Plan, natürlich erfolgen je nach Entwicklungsstand entsprechende Anpassungen. Wer hingegen meint, dass Gründungen einfach ohne konkrete Pläne und Marktanalysen erfolgen könnten, landete meistens schmerzlich auf dem Boden der Tatsachen. Ein Unternehmen wächst und gedeiht kontinuierlich. Nie sollte eine Idee aus der Laune heraus sofort umgesetzt werden. Als Gründer sollte jeder bewusst, verantwortungsvoll und nie übereilt handeln.

Der Gründer ist das Aushängeschild


Egal wie gut oder schlecht ein Produkt oder eine Dienstleistung auch ist, es kommt immer auf die Verpackung an. Und dazu gehört auch der Gründer, der als Person direkt das Unternehmen repräsentiert. Unternehmer müssen daher sehr genau darauf achten, wie sie in der Öffentlichkeit auftreten. Denn alles was sie machen der sagen, wirkt sich auch indirekt auf die Firma aus.

Lernen und nochmals lernen


Was für Arbeitnehmer gilt, gilt im Besonderen für Unternehmer. Fort- und Weiterbildungen sind ein ständiges Muss. Dabei kann die Kontaktpflege ideal kombiniert werden. Wer eine tolle Idee hat, sich aber nicht in dem Bereich auskennt, ist mit Sicherheit gut beraten, wenn er zunächst einmal für einige Zeit bei einem Konkurrenzunternehmen tätig ist und sich die wesentlichen Voraussetzungen aneignet. Dabei sollte aber darauf geachtet werden, dass im Arbeitsvertrag keine Wettbewerbsklausel enthalten ist. Selbst gestandene und erfolgreiche Unternehmer bilden sich regelmäßig fort. (15.11.2019/oc/a/m)





Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
 

Copyright 1998 - 2019 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG