Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Mini Future Bull auf IMMOFINANZ: Trotz abgesagter Fusion mit S Immo bleibt die Aktie interessant - Optionscheineanalyse


12.12.2019
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" präsentieren in ihrer aktuellen Ausgabe einen Mini Future Bull (ISIN DE000HX2Y7F5/ WKN HX2Y7F) von der HypoVereinsbank/UniCredit auf die IMMOFINANZ-Aktie (ISIN AT0000A21KS2/ WKN A2JN9W).

Eine der interessantesten Immobilienstorys in Österreich bleibe IMMOFINANZ, auch wenn die Gespräche über eine mögliche Zusammenführung mit S Immo nun beendet worden seien. Als Grund hätten die beiden Unternehmen abgegeben, dass hinsichtlich eines möglichen Umtauschverhältnisses keine Einigung habe erzielt werden können. "In unmittelbarer Nähe ist ein zweiter Anlauf unwahrscheinlich. Wir haben nie von einer großen Immobilien-Lösung-Österreich gesprochen", habe IMMOFINANZ-CEO Oliver Schumy gegenüber Börsen Radio Network erklärt. "Unsere 29 Prozent Beteiligung an S Immo hat sich als profitables Investment erwiesen. Der Ergebnisbeitrag an den S Immo-Aktien betrug in den ersten neun Monaten 2019 stattliche 47 Mio. Euro."

Auch unabhängig davon könnten sich die Zahlen sehen lassen. Die Wiener hätten ihre Mieten um 15,8 Prozent auf 203,4 Mio. Euro verbessert. Gleichzeitig sei das Ergebnis aus Asset Management um 14,3 Prozent auf 153,8 Mio. Euro gestiegen. Während der nachhaltige FFO 1 aus dem Bestandsgeschäft um 47,4 Prozent auf 92,8 Mio. Euro geklettert sei, sei der Nettogewinn mit 202,6 Mio. Euro um 50,1 Prozent gestiegen. Die Prognose für das Gesamtjahr habe der Konzern bestätigt. Unter Berücksichtigung der bereits von der S Immo erhaltenen Dividende solle der FFO 1 bei mehr als 128 Mio. Euro landen.

Die guten Perspektiven scheinen auch Aufsichtsratsmitglied Bettina Breiteneder zu überzeugen. Sie habe zu Kursen von 25,30 Euro etwas mehr als 8.000 Aktien gekauft. Dabei dürfte sich auch den hohen Abschlag zum inneren Wert (NAV, 29,59 Euro) im Blick gehabt haben. Früher oder später dürfte die Aktie diesen aufholen. Daher bleibe der MINI der HVB aus ZJ 36.2019 interessant. (Ausgabe 49/2019) (12.12.2019/oc/a/a)


Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
12.09.2019, ZertifikateJournal
MINI-Future Bull auf IMMOFINANZ: Ritterschlag für Immo-Konzern - Optionsscheineanalyse
04.07.2019, ZertifikateJournal
Turbo Bull Open End auf IMMOFINANZ: Dem Manager auf der Spur - Optionsscheinenews
07.02.2019, ZertifikateJournal
MINI auf IMMOFINANZ bleibt interessant - Optionsscheinenews
15.11.2018, ZertifikateJournal
Turbo Bull Open End auf IMMOFINANZ: Insiderkauf rundet das positive Bild ab - Optionsscheinenews
 

Copyright 1998 - 2020 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG