Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Geeignete Tesla Motors-Puts für die Korrektur - Optionsscheineanalyse


16.01.2020
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe zwei Put-Optionsscheine und zwei Faktor-Short-Zertifikate auf die Tesla Motors-Aktie (ISIN US88160R1014/ WKN A1CX3T) vor.

In den vergangenen Wochen und Monaten habe die Aktie des Herstellers von Elektroautos, Tesla Motors nur einen Weg gekannt, und zwar den steil nach oben. Habe die Aktie noch im Juni 2019 unterhalb von 200 USD notiert, so werde sie derzeit mit 533 USD um 166 Prozent höher gehandelt. Vor allem in den vergangenen Tagen habe sich der Höhenflug noch einmal deutlich beschleunigt. Allein seit dem Jahresbeginn sei der Aktienkurs um 28 Prozent nach oben gesprungen.

Für risikobereite Anleger, die der Tesla Motors-Aktie im Gegensatz zu den meisten Experten zwar noch weiteres Steigerungspotenzial zubilligen würden, die aber nach dem rasanten Kursanstieg der vergangenen Tage auch eine deutliche Kurskorrektur nicht ausschließen würden, könnte nun ein günstiger Zeitpunkt für eine Investition in Short-Hebelprodukte gekommen sein.

Der BNP-Put-Optionsschein (ISIN DE000PX7ENW7/ WKN PX7ENW) auf die Tesla Motors-Aktie mit Basispreis bei 500 USD, Bewertungstag am 20.03.2020, BV 0,1, sei bei der Tesla Motors-Kursindikation von 534,15 USD und dem EUR/USD-Kurs von 1,113 USD mit 3,34 bis 3,39 Euro gehandelt worden.


Wenn der Kurs der Tesla Motors-Aktie in spätestens einem Monat auf 450 USD korrigiere (auf diesem Niveau habe die Aktie zuletzt am 06.01.2020 notiert), dann werde der handelbare Preis des Puts auf etwa 5,97 Euro (+76 Prozent) ansteigen.

Der SG-Open End Turbo-Put (ISIN DE000SR6AEK6/ WKN SR6AEK) auf die Tesla Motors-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 604,845 USD, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 534,15 USD mit 6,41 bis 6,45 Euro taxiert worden.

Gebe der Kurs der Tesla Motors-Aktie auf 450 USD nach, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Puts - unter der Voraussetzung, dass der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darüber hinaus ansteige - auf 13,91 Euro (+116 Prozent) erhöhen.

Anleger, die mit täglich angepasster Hebelwirkung von einem unmittelbar bevorstehenden Kursrückgang der Tesla Motors-Aktie profitieren wollten, könnten auch ein Kurzfristinvestment in Faktor-Short-Zertifikate in Erwägung ziehen.

Während das Goldman Sachs-Faktor-Short-Zertifikat (ISIN DE000GB4P9D3/ WKN GB4P9D) die Kursbewegungen der Tesla Motors-Aktie mit 5-fachem Hebel abbilde, könnten risikofreudige Anleger mit dem UBS-Faktor-Zertifikat (ISIN DE000UF0KPZ2/ WKN UF0KPZ) sogar mit 10-facher Hebelwirkung von einem Kursrutsch der Tesla Motors-Aktie profitieren. (Analyse vom 15.01.2020) (16.01.2020/oc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
16.09.2020, boerse-daily.de
Open End Turbo Call-Optionsschein auf Tesla: 115 Prozent-Chance! - Optionsscheineanalyse
28.08.2020, boerse-daily.de
Tesla ist zum Wachsen verdammt - Put-Optionsschein mit 24 Prozent Chance - Optionsscheineanalyse
27.04.2020, boerse-daily.de
Open End Turbo Short auf Tesla: 82 Prozent Chance! - Optionsscheineanalyse
07.02.2020, HebelprodukteReport
Mit Short-Hebel auf Tesla auf eine Korrektur setzen - Optionsscheineanalyse
06.02.2020, ZertifikateJournal
Discount Put-Optionsschein auf Tesla: Die 100-Mrd.-Dollar-Company - Zertifikateanalyse
 

Copyright 1998 - 2020 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG