Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

MINI-Future Long auf PAION: Long-Spekulationen bleiben spannend - Optionsscheineanalyse


26.03.2020
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe einen MINI-Future Long (ISIN DE000DFD7MD9/ WKN DFD7MD) der DZ BANK auf die PAION-Aktie (ISIN DE000A0B65S3/ WKN A0B65S) vor.

Das Specialty-Pharma-Unternehmen habe mitgeteilt, dass die US-Zulassungsbehörde für Arzneimittel (FDA) den Partner Cosmo Pharmaceuticals darüber informiert habe, dass der Überprüfungszeitraum des Marktzulassungsantrags für das Narkosemittel Remimazolam um bis zu 90 Tage verlängert worden sei, um die Überprüfung von zusätzlichen Daten, die im Januar und Februar 2020 eingereicht worden seien, abschließen zu können. "Während des gesamten Überprüfungszeitraums kommt es regelmäßig zu Nachfragen der Behörde und wir sehen darin nichts Ungewöhnliches", erkläre PAION-Chef Jim Phillips. "Während das Hauptziel darin besteht, Patienten so schnell wie möglich mit Remimazolam zu versorgen, begrüßen wir die Bemühungen der FDA, eine vollständige Überprüfung aller den Zulassungsantrag unterstützenden Daten durchzuführen, und wir arbeiten weiterhin eng mit unserem Partner Cosmo zusammen, um die FDA bei ihrer Überprüfung zu unterstützen."


Nun dürfte die FDA also spätestens am 5. Juli über die Zulassung entscheiden. Eventuell könnte es aber auch schon schneller gehen. Denn zuletzt hätten Spekulationen über eine Knappheit beim Narkosemittel Propofol, einem Konkurrenzprodukt, den PAION-Aktienkurs wieder nach oben getrieben. Somit notiere der Kurs fast wieder so hoch wie vor der Corona-Krise. Das dürfte aber erst der Anfang sein - wenn die FDA die Zulassung erteile. Schätzungen zufolge könnte Remimazolam allein in den USA einen jährlichen Spitzenumsatz von rund 300 Mio. Dollar erreichen. Davon würden rund 60 Mio. Euro bei PAION landen. Dem stehe ein Börsenwert von nur 123 Mio. Euro gegenüber.

Vor diesem Hintergrund bleiben Long-Spekulationen (WKN DFD7MD) spannend, so die Experten vom "ZertifikateJournal". (Ausgabe 12/2020) (26.03.2020/oc/a/nw)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
04.07.2019, ZertifikateJournal
Turbo auf PAION bleibt heiß - Optionsscheineanalyse
18.04.2019, ZertifikateJournal
Turbo auf PAION: Wichtiger Meilenstein erzielt - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2020 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG