Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

TecDAX: Mit Puts gegen einen neuerlichen Rückgang schützen - Optionsscheineanalyse


03.04.2020
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe zwei Open End Turbo-Put-Optionsscheine auf den TecDAX (ISIN DE0007203275/ WKN 720327) vor.

Nachdem der TecDAX-Index im Februar 2020 sein Allzeithoch bei 3.302 Punkten erreicht habe, folge ein massiver Abverkauf um 35 Prozent auf bis zu 2.128 Punkte. Laut Analyse von www.godmode-trader.de befinde sich der Index seit dem 16.03.2020 in einer Erholung, die am 31.03.2020 bei 2.644 Punkten ihren vorläufigen Höhepunkt gefunden habe. Dieses Hoch liege leicht über dem Aufwärtstrend seit dem Jahr 2009, der derzeit bei 2.581 Punkten liege.

Erweise sich die Erholung nun als Pullback an den Aufwärtstrend, so gelte dies normalerweise als Bestätigung der Abwärtsbewegung. In diesem Fall könnte der Index auf 2.128 Punkte und in weiterer Folge sogar auf 1.889 bis 1.840 Punkte abrutschen. Bei einem neuen Erholungshoch wäre hingegen ein Kursanstieg auf 2.849 Punkte möglich.

Wer eher vom pessimistischen Szenario in Form eines Kursrückganges auf 2.128 Punkte ausgehe, könnte versuchen, diese Markteinschätzung mit Short-Hebelprodukte zu optimieren.


Der HVB-Open End Turbo-Put (ISIN DE000HZ7WPH3/ WKN HZ7WPH) auf den TecDAX-Index mit Basispreis und KO-Marke bei 2.784,14 Punkten, BV 0,01, sei beim Indexstand von 2.566 Punkten mit 2,27 bis 2,35 Euro gehandelt worden.

Bei einem Kursrückgang des TecDAX-Index auf 2.128 Punkte werde sich der innere Wert des Turbo-Puts - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darüber hinaus ansteige - auf 6,56 Euro (+179 Prozent) steigern.

Der Morgan Stanley-Open End Turbo-Put (ISIN DE000MC6YNP9/ WKN MC6YNP) auf den TecDAX-Index mit Basispreis und KO-Marke bei 2.914,17 Punkten, BV 0,01, sei beim Indexstand 2.566 Punkten mit 3,57 bis 3,60 Euro quotiert worden.

Bei einem Kursrutsch des TecDAX-Index auf 2.128 Punkte werde sich der innere Wert des Turbo-Puts bei 7,86 Euro (+118 Prozent) befinden. (03.04.2020/oc/a/i)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
14.03.2019, HebelprodukteReport
TecDAX-Calls nach Kaufsignal mit hohen Chancen - Optionsscheineanalyse
14.06.2018, HebelprodukteReport
TecDAX-Calls mit 103%-Chance bei Kursanstieg auf 2.977 Punkte - Optionsscheineanalyse
18.04.2018, HebelprodukteReport
TecDAX-Calls mit 80%-Chance bei Kursanstieg auf 2.725 Punkte - Optionsscheineanalyse
06.04.2018, HebelprodukteReport
TecDAX-Calls mit 98%-Chance bei Kurserholung auf 2.600 Punkte - Optionsscheineanalyse
06.02.2018, HebelprodukteReport
TecDAX-Calls mit 84%-Chance bei Kurserholung auf 2.600 Punkte - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2020 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG