Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Deutsche Wohnen: Calls mit hohen Chancen bei Erreichen des Jahreshochs - Optionsscheineanalyse


25.06.2020
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Call-Optionsscheine auf die Deutsche Wohnen-Aktie (ISIN DE000A0HN5C6/ WKN A0HN5C) vor.

Die Aktie des neu in den DAX-Index aufgenommenen Immobilienkonzerns Deutsche Wohnen befinde sich bereits wieder deutlich oberhalb des Niveaus, auf dem sie noch vor dem Coronacrash notiert habe. Nach der 58-prozentigen Kurserholung von 27,66 Euro (19.03.2020) auf bis zu 43,88 Euro (05.06.2020), sei der Aktienkurs jedoch wieder deutlich unter Druck geraten. Im frühen Handel des 25.06.2020 habe die Deutsche Wohnen-Aktie bei 39,32 Euro notiert.

Würden sich die Einschätzungen der Analysten der Deutsche Bank erfüllen, die die Aktie wegen der günstigen Aussichten am deutschen Immobilienmarkt mit einem Kursziel von 60 Euro zum Kauf empfehlen würden, dann könnte die Aktie noch über weiteres Kurspotenzial verfügen. Erreiche die Aktie in den nächsten Wochen zumindest wieder das Jahreshoch bei 43,88 Euro, dann werde sich ein Investment in Long-Hebelprodukte rentieren.

Der J.P.Morgan-Call-Optionsschein (ISIN DE000JC1S859/ WKN JC1S85) auf die Deutsche Wohnen-Aktie mit Basispreis bei 40 Euro, Bewertungstag am 21.08.2020, BV 0,1, sei beim Deutsche Wohnen-Kurs von 39,32 Euro mit 0,16 bis 0,17 Euro gehandelt worden.


Könne sich die Deutsche Wohnen-Aktie in spätestens einem Monat wieder auf 43,88 Euro steigern, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,41 Euro (+141 Prozent) erhöhen.

Der SG-Open End Turbo-Call (ISIN DE000SB9HPX2/ WKN SB9HPX) auf die Deutsche Wohnen-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 36,81 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 39,32 Euro mit 0,27 bis 0,28 Euro taxiert worden.

Bei einem Kuranstieg der Deutsche Wohnen-Aktie auf 43,88 Euro werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Deutsche Wohnen-Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 0,70 Euro (+150 Prozent) erhöhen.

Der UBS-Open End Turbo-Call (ISIN DE000UD8RTH2/ WKN UD8RTH) auf die Deutsche Wohnen-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 35,891 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 39,32 Euro mit 0,37 bis 0,38 Euro quotiert worden.

Beim Aktienkurs von 43,88 Euro werde sich der innere Wert des Turbo-Calls bei 0,79 Euro (+108 Prozent) befinden. (25.06.2020/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
27.05.2020, boerse-daily.de
Open End Turbo Call Optionsschein auf Deutsche Wohnen: 45 Prozent Chance! - Optionsscheineanalyse
21.05.2020, ZertifikateJournal
Discount Call auf Deutsche Wohnen: Der DAX-Aufstieg ist in greifbare Nähe gerückt - Optionsscheineanalyse
05.09.2019, ZertifikateJournal
Gute Nachrichten für Deutsche Wohnen - Discount Call bleibt spannend - Optionsscheinenews
25.07.2019, ZertifikateJournal
Discount Call auf Deutsche Wohnen: Das Schlimmste scheint überstanden - Halten! Optionsscheinenews
04.07.2019, ZertifikateJournal
Discount Call auf Deutsche Wohnen: Ausverkauf der Aktie bietet für risikobereite Anleger Chancen - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2020 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG